Termine
Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen
23.06.2018
Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen
Künstlerstand am 23. Juni in den Ardennen von 11 bis 17 Uhr
Lellgen (Luxemburg). Zum 28. Internationalen Kunstfestival Lellingen am Luxemburger Nationalfeiertag ist auch der saarländische Künstlerautor Gangolf Peitz vom örtlichen Komitee eingeladen worden. Peitz ist für den Live-Concours eingeschrieben und wird als Maler und Mitarbeitender beim europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter gleichzeitig dessen Arbeit an seinem Stand vorstellen. Es wird eine Auswahl regionaler original Outsider Art vorgehalten und zum Projekt wie auch allgemein zur so genannten Außenseiterkunst informiert. Zusätzlich wird das dreisprachige grenzübergreifende Literaturmagazin Paraple präsentiert.

Über 4.000 Besucher strömen jährlich am 23. Juni zum etablierten Kunstevent ins malerische Fünfzig-Seelen-Ardennendorf in der Gemeinde Kiischpelt. Hier schaut man hundert live arbeitenden Malern, Zeichnern und Bildhauern aus der Grenzregion über die Schulter und genießt ein attraktives kulturelles Rahmenprogramm aus Musik, Clownerie oder Akrobatischem. Presse und Rundfunk berichten regelmäßig. Die Gäste kommen aus Luxemburg, Belgien, Frankreich, Holland, Deutschland und anderen Ländern und stimmen per Punktezettel über die Wettbewerbsgewinner mit ab. Alle abgegebenen Werke hängen ab dem Abend bis zur Preisverleihung (1. Juli, 16 Uhr) als öffentliche Ausstellung in einer Scheune am Dorfanfang. Am 23. Juni können Werke an den einzelnen Künstlerständen zudem direkt erworben werden.

Der Stand von Peitz ist von 11 bis 17 Uhr besetzt. Vorvereinbart werden kann ein individueller Kunstberatungstermin, für 23.6. in Lellgen oder 22.6. in Kautenbach. Interessierte können sich dazu bis 18.6. per mail an art-transmitter_reg_pg@email.de anmelden und ihre Bildwerkepräferenzen aus der Galerie von art-transmitter.de vorab mitteilen. Tageskontakt zum Stand auf dem Open Air am 23. Juni in Nordluxemburg besteht unter mobile +49 (0)178 2831417.

Detailinformationen zur Gesamtveranstaltung wie auch zur Anfahrt finden sich im Netz unter der angegebenen Adresse.


- Foto: © G. Peitz, BKS Saar -
www.konstfestival.lu
20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers Selbstportraits“. Die Ausstellung läuft voraussichtlich bis 4. Juli 2018, die Vernissage findet am 22. Juni um 19.00 Uhr statt.

Galerie Isola Art Brut
Falkstraße 40, D 60487 Frankfurt a. M.
Tel.: +496978904949,
info@galerie-isola.de
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’envol" seine Tore. Barbara Safarova, Aline Vidal und Bruno Decharme zeigen in einer gemeinsamen Kuratierung rund 200 Werke, die sich um den alten Menschheitstraum vom Fliegen drehen. Vom 16. Juni bis zum „Fin“ am 28. Oktober 2018 sind dazu Installationen, Filme, Dokumente, Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen in der letzten Ausstellung des Kunsthauses zu sehen.

La Maison Rouge
10 bd de la bastille, F-75012 Paris, France
www.lamaisonrouge.org
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
20.09.2018
EXTRAORDINAIRE! in Heidelberg
Unbekannte Kunst aus Schweizer Psychiatrien um 1900
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt vom 11. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 die Wanderausstellung „Extraordinaire!“. Künstlerisches Schaffen mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr