Wettbewerbe
New Outsider Art Prize in Paris
16.10.2017
New Outsider Art Prize in Paris
10.000 € Award by Art Absolument
Organized by the magazine Art Absolument in partnership with the Paris Outsider Art Fair, the first issue of the Art Absolument Prize for Outsider Art will reward outstanding work by a living artist among those presented at the OAF Paris 2017. Among five artists selected during the fair by artist Éva Jospin (curator of a parallel exhibition at Espace Art Absolument) and a jury made up of Parisians from different backgrounds, the winner gets 10,000 euros and will be announced on October 26, 2017 at Espace Art Absolument.

Members of jury: David Cohen, head juror, head of the children´s psychiatry department at the hospital Pitié-Salpêtrière. Daria de Beauvais, curator at Palais de Tokyo. Laurent Dumas, collector and president of the company Emerige. Choghakate Kazarian, curator at Musée d´Art moderne de la Ville de Paris. Barbara Safarova, art historian and the president of abcd (art brut connaissance & diffusion)

Espace Art Absolument
11, rue Louise Weiss - Paris 13, France
Phone +33 (0)1 45 70 88 17


(Flyer: PR Veranstalter)
www.artabsolument.com
02.08.2017
„Placebo – Nocebo. Die Macht der Gedanken über unsere Gesundheit“
Kunstwettbewerb zur 10. Themenausstellung im Wilhelm-Fabry-Museum
Hilden. Die zehnte Themenausstellung des Wilhelm-Fabry-Museums findet unter dem Titel „Placebo – Nocebo. Die Macht der Gedanken über unsere Gesundheit“ als Ergebnis eines Kunstwettbewerb vom 25. Februar bis 12. August 2018 in Hilden statt. Dazu schreibt der Veranstalter: „Erwartungen können heilen. Eine Schmerztablette wirkt, wenn man erwartet, dass eine Wirkung eintritt, und dann passiert es auch. Hoffnungen und Erwartungen regen die Produktion von Botenstoffen an. Aber Erwartungen können auch krank machen. Welchen Einfluss haben Gedanken auf unser Befinden, auf unser Wohlbefinden, auf Symptome oder vielleicht sogar auf Krankheiten und ihren Verlauf?“

Im Rahmen eines Wettbewerbs sind bildende Künstlerinnen und Künstler gebeten, Fotos von maximal zwei Arbeiten jeweils als Print und als Datei mit hoher Auflösung auf CD bis zum 30.09.2017 einzureichen. Bei der künstlerischen Umsetzung dürfen alle Medien berücksichtigt werden. Über die Teilnahme entscheidet eine Jury, vier Preise von 250 bis 750 Euro werden ausgelobt.

Bewerbungsformulare und Teilnahmebedingungen sind im Netz unter nachstehender Adresse zu lesen, oder können per Telefon (02103/5903) bzw. E-Mail (info@wilhelm-fabry-museum.de) angefordert werden.
www.wilhelm-fabry-museum.de
30.01.2017
H-TEAM-Künstlerpreis 2017 zu „Recht und Armut“
3.000 Euro Preisgeld ausgelobt – Teilnahme bis 30. April
München. Der H-TEAM e.V. in München hat einen neuen Kunstwettbewerb im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe „Soziales trifft Kunst und Kultur“ ausgeschrieben. Thema des diesjährigen Wettbewerbs ist „Recht und Armut“. Seit dem Jahre 2010 führt der gemeinnützige Wohlfahrtsverein eine kostenlose Rechtsberatung für arme Münchner Bürgerinnen und Bürger durch, um ihnen zu ihrem Recht zu verhelfen. Betroffene haben oft das Gefühl, dass gerade für sie Recht haben und Recht bekommen zwei unterschiedliche Dinge sind.

Mit dem Wettbewerb wird auf diese Situation aufmerksam gemacht. Er soll alle Beteiligten zum Nachdenken und Diskutieren anregen, per Auseinandersetzung mit künstlerischen Mitteln. Jeder kann teilnehmen und aus den Sparten Malerei, Fotografie, Kurzfilm, Musik, Comics, Installationen/Objekte, vorzutragende Literatur/Dichtung/Kurzgeschichte bis zu drei Arbeiten in der Zeit vom 01.01.2017 bis zum 30.04.2017 einreichen. Die ausgelobten Preise (1. Preis 1.000 Euro, 2. - 5. Preis je 500 Euro) werden am 12. Juli 2017 im Rahmen der Ausstellungsvernissage den Gewinnern persönlich übergeben.

Veranstalter:
H-TEAM e.V., Plinganserstr. 19, D 81369 München
Tel. 089 / 7 47 36 20

Die detaillierte Ausschreibung und Teilnahmeformulare gibt’s im Netz unter
www.h-team-ev.de/soziales-trifft-kunst-und-kultur/nachste-veranstaltung/
 
1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  
 
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr