Nachrichten
Art-Transmitter wünscht FROHE WEIHNACHTszeit
21.12.2017
Art-Transmitter wünscht FROHE WEIHNACHTszeit
.. und ein gutes 2018!
Dortmund. Das Kunstprojekt-Team und die Redaktion des Onlineportals von Art-Transmitter.de wünschen zusammen mit dem Vorstand des Trägervereins Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. allen Kunden, Förderern, Lesern, den Mitarbeitenden, Projektpartnern und Freunden, sowie ganz besonders den Art-Transmitter-Künstlerinnen und -Künstlern frohe Advent- und Weihnachtstage und ein glückliches neues Jahr.

Joyeux Noel! - Feliz Navidad! - Sretan Bozic! - I Nova Godina! - Glædelig Jul! - Kala Christougenna! - Vrolijk Kerstfeest! - Buon Natale! - Merry Christmas - Schéi Krëschtdeeg! - Wesolych Swiat! - Boas Festas! - Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva! - God Jul! - Schöni Wienacht! - E guëti Wiënachtä! ...


- Unser Bild zeigt eine Aquarellarbeit unseres Künstlers Hartmut Willutzki. -
20.12.2017
Offener Infotreff Seelische Gesundheit Saarbrücken 2017
Alternatives Beratungs- und Infoprojekt von SH SeelenLaute Saar
Saarbrücken. Der diesjährigen Saarbrücker „Offene Infotreff Seelische Gesundheit“ war dem Schwerpunktthema „Was Selbsthilfe alles kann!“ und der Sondervorstellung der Saar-Selbsthilfezeitung „SeelenLaute“ fürs Stadtgebiet Saarbrücken gewidmet. Dazu war man an zwei langen Terminen in zwei öffentlichen Cafés mit Ansprechpartnern und Referenten mit Betroffenen- und Fachkompetenz, Literatur, Medien und Prospektmaterialien vor Ort. Am 11. Mai fand der erste Termin im Café Jederman im Haus des Caritasverbandes in der Johannistraße statt. Am 19. Dezember war man im Café Alte Feuerwache in der Großherzog-Friedrich-Straße präsent. Hier wurde zusätzlich die neue Ausgabe der Zeitung „SeelenLaute“ vorgestellt und kostenlos verteilt. Vormittags fand bereits eine Verteilaktion bis nach Burbach und Malstatt statt. Auch im Saarbrücker Rathaus St. Johann liegt „SeelenLaute“ aus. Über 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt nutzten die offenen Termine für Wissenserweiterung, Vernetzung und Erfahrungsaustausch. Eine Fortsetzung der Infotreff-Reihe wurde erbeten und ist seitens Initiator Selbsthilfe SeelenLaute Saar in die weitere Planung gefasst. SeelenLaute Saar veranstaltet die Maßnahme in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. und dem Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar und wird mit Materialen auch vom Bundesverband Psychiatrieerfahrener (BPE) e.V. unterstützt. Während der Termine gibt es zudem telefonische Beratung und Auskünfte. Auch über Outsider Art Saar wird dabei informiert.

Beratung und Aufklärung erfolgten beispielsweise zu gesundem Umgang und sinnvollem Reduzieren und Absetzen von Psychopharmaka, zur Nutzung der Patientenverfügung gegen Zwang und Gewalt durch Behandler und Betreuer oder zu selbstbestimmten kreativen Alternativen statt verordneten Ergo-, Musik- und Kunsttherapien. Informiert wurde auch zu länderübergreifendem Austausch von Menschen mit psychosozialen Handicaps und ihren Freunden in der Großregion (Beitrag „Bis nach Paris“), sowie über Selbsthilfemedien und Literatur, publiziert von Experten aus Erfahrung. Die dem BPE e.V. angegliederte, unabhängige SeelenLaute Saar fördert mit ihrer ambitionierten Selbsthilfearbeit Entstigmatisierung und Vorurteilsabbau, Inklusion und die Stärkung der Meinungsartikulation betroffener Bürgerinnen und Bürger mit seelischen Handicaps. Ziel ist es, dem Austausch auf Augenhöhe zu Fragen und Lösungen örtlicher psycho-sozialer Problematiken nachhaltig aktiv dienlich zu sein.

Die zunehmend nachgefragte Projektreihe in der Landeshauptstadt ist möglich dank freundlicher Unterstützung durch die Stadt Saarbrücken. Für den Dezember-Infotreff konnten auch Druck und örtliche Verteilung der Selbsthilfezeitung mit diesem Zuschuss verwirklicht werden.
18.12.2017
Gypsy outsider artist Damian Le Bas RIP
British painter and human rights figure (1963–2017)
London. RAW VISION informs about the death of Damian Le Bas who became well known as an outsider artist in Britain and important figure in the struggle for Romany rights. With his wife, fellow artist Delaine Le Bas, he was at the forefront of Romany and Gypsy cultural events in Europe.

Le Bas war einer von sechzehn KünstlerInnen, die das Projekt "Paradise Lost" im ersten Pavillon der Sinti und Roma auf der Biennale in Venedig 2007 bespielten. Obgleich er der Outsider Art zugerechnet wird, hatte er am Londoner Royal College of Art Bildende Kunst studiert. Ansonsten war er ein "unbekannter Blumenhändler".

SPIEGEL ONLINE widmete seinem unerwarteten Tod am 11.12 2017 einen Bericht.
www.wikipedia.org/wiki/Damian_Le_Bas
Termine

25.01.2018
existence.! – Gugging zeigt die Sammlung Jean-Claude Volot
Werke der Art Brut und des Expressionismus
Maria Gugging (Österreich). Museum gugging präsentiert die Sammlung Jean-Claude Volots, die damit erstmals in Österreich zu sehen ist. Die Eröffnung i mehr
02.01.2018
VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar
China, Südkorea, Japan, Frankreich, UK, Gugging und viele US-Aussteller

VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar

New York. The 26th edition of the New York OAF takes place January 18-21, 2018 at The Metropolitan Pavilion. The fair will showcase 63 galleries, re-p mehr
27.12.2017
New Yorker Galerie zeigt Dan Miller
10.01.-18.02.2018 bei Andrew Edlin
Die bekannte New Yorker Outsider Art/Art Brut-Galerie Andrew Edlin (212 Bowery, New York, NY 10012, USA. Info@edlingallery.com) startet ins neue Jahr mehr