Nachrichten
15.07.2021
EUREKA! zeigt alternative Interpretationen der Wirklichkeit
Outsider Art-Ausstellung ab 23. Juli in São João da Madeira
Portugal. Die neue Ausstellung "EUREKA!" im Centro de Arte Oliva (São João da Madeira, Portugal) zeigt vom 23. Juli 2021 bis 23. Januar 2022 Werke von fünfzig unorthodoxen Urhebern aus aller Welt, mehrheitlich von Autodidakten-KünstlerInnen. Idee der Kuratoren António Saint Silvestre und Richard Treger ist es, einen Überblick über Projekte, Engagements, Codes, Formeln und Theorien zu geben, die alternative Interpretationen der Wirklichkeit künstlerisch abbilden. Motivisch können das bizarre Maschinen, wüste Autos und Fluggeräte, Ufos oder skurille Gewehre in Bildern und Skulpturen der präsentierten Außenseiterkünstler sein. Vertreten sind unter anderen André Robillard, Charles Dellschau, George Widener, Ionel Talpazan, Johann Hauser und Tom Duncan.

Weitere Informationen unter
www.centrodearteoliva.pt
WOI – Neue Kunstausstellung von Silke Wolff ab 15. Juli
12.07.2021
WOI – Neue Kunstausstellung von Silke Wolff ab 15. Juli
Vinothek & Weinbar in Neustadt-Königsbach zeigt 30 frische Grafikdrucke
Neustadt an der Weinstraße. Unter dem Titel „WOI“ präsentiert sich die Ludwigshafener Grafikkünstlerin Silke Wolff (geb. 1965) mit 30 farbfrischen Kunstdrucken vom 15. Juli bis 1. Oktober 2021 im Ambiente der Vinothek & Weinbar Unique in 67435 Neustadt-Königsbach, Deidesheimer Straße 12. Die Werke, die stilistisch besonders mit den Pop Art-affinen Weinflaschen-Motiven beeindrucken, sind im Umfeld ihrer neuen Serie „meta mo“, der Folgeserie zu „meta jungle“, im Sommer 2021 entstanden bzw. daraus ausgewählt.

Nach früheren Studienzeiten u.a. in Trier, Paris, USA und der Schweiz, arbeitet die vielseitig inspirierte Kulturschaffende heute frei und ist auch in der städtischen Kulturarbeit ihres Heimatortes aktiv. Ebenso ist sie der regionalen kreativen Gesundheits-Selbsthilfebewegung verbunden. So gestaltete sie das Rückcover der jüngsten Sonderbroschüre „Best of SeelenLaute! 3“ von Selbsthilfe SeelenWorte Rheinland-Pfalz oder engagiert sich in der Verteilung der SeelenLaute-Zeitung. Beide Publikationen liegen in ihrer aktuellen Ausstellung aus. Beim diesjährigen bundesweiten Selbsthilfe-Kunstpreis von Selbsthilfe SeelenLaute Saar ist sie Jurorin. Im internationalen Kunstgenre Outsider Art wird S.W. in England von der Galerie Outside In unter http://www.outsidein.org.uk/galleries/silke-wolff vertreten.

Die „WOI“-Werke von Silke Wolff sind in Königsbach zu den Öffnungszeiten der Unique Weinbar mit Weincafé (Tel. 06321/8900930, Website auch mit den örtlichen Pandemieschutzinformationen unter https://www.weinland-koenigsbach.de/vinothek-weinbar-unique), täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr zu besichtigen und können zum einheitlichen Vorzugspreis gerahmt erworben werden. Direktkontakt zur Künstlerin, auch für Bildreservierungen unter silke-wolff@gmx.net oder Tel. 0157/52192704. Vom europäischen Inklusions-Kunstprojekt Art-Transmitter (Dortmund) wünschte Regionalreferent Gangolf Peitz (Saarbrücken) Silke Wolff bei einem persönlichen Treffen in Saarburg zum Auftakt ihrer neuen ambitionierten Präsenzausstellung Erfolg und gute Resonanz.

© Foto mit Künstlerin nach der Ausstellungseröffnung: Archiv SW

Hier der Short Version-Katalog zur Ausstellung als PDF, auch mit ausführlicher künstlerischer Vita, für weitere Informationen (PDF)
21.06.2021
Centre Pompidou eröffnet Abteilung mit Art Brut und Outsider Art
Bruno Decharme schenkt wichtige Teile seiner abcd-Sammlung
Paris. Wie französische und englische Fachmedien berichten, hat der französische Kunstsammler und Experte Bruno Decharme bedeutende Teile seiner Art Brut / Outsider Art-Sammlung abcd dem staatlichen Kulturhaus Centre Pompidou in Paris geschenkt. Unter den ca. 950 Werken sind beipielsweise Barbus Müller, Aloïse Corbaz, Henry Darger, Dan Miller, Ramón Moya Hernández, Miloslava Ratzingerova, André Robillard, Josef Karl Rädler oder Ionel Talpazan vertreten, die bei der Eröffnung der neuen Art Brut-Abteilung im Pompidou ab 23. Juni 2021 gezeigt werden sollen.

Insgesamt hat Decharme rund 6.000 Arbeiten dieses Kunstsegments aus dem 19. Jahrhundert bis heute von über 400 Künstler*innen unterschiedlicher Herkunft gesammelt: Werke, entstanden z.B. in Psychiatrien oder in der Einsamkeit von Metropolen, als spirituelle Schöpfungen (mediumistic art) oder als folk art, jenseits traditioneller Normen.
Termine

07.01.2022
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 2
.. folgt beginnend in Kürze
-----------------------------------
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 mehr
05.01.2022
30. OAF New York 3. bis 6. März 2022
Jubiläumsausgabe mit über 60 Ausstellern und Psychedelic Art Präsentation
New York. Wie der Veranstalter über die Inhaberagentur Wide Open Arts mitteilt, findet die diesjährige Outsider Art Fair New York nicht im Januar, son mehr
19.12.2021
Der Mensch ist fragil und hat viele Gesichter
Ausstellung im Trinkhall Museum in Liège bis Februar 2022
Liège (Belgien). Einen illustrierten Bericht von Art-Transmitter-Redakteur Gangolf Peitz übers Lütticher Trinkhall Museum mit seiner bis Februar 2022 mehr