Termine
04.09.2009
"LebensArt" im Schlosspark Ahrensburg 4.9. bis 6.9.2009
Atelier Lichtzeichen zeigt ausgewählte Bilder von 19 Künstlern
Hamburg/Ahrensburg. Aus "Living & Garden" ist die Messe "LebensArt" entstanden. Man findet hier Erlesenes und Schönes für Haus, Garten und Lifestyle.
Atelier Lichtzeichen aus Hamburg ist auf dieser interessanten Ausstellungs- und Informationsmesse vom 4. bis 6. September 2009 auf Schloss Ahrensburg mit ausgesuchten Gemälden von 19 Künstlern mit Handicap vertreten. Die Besuchszeiten sind Freitag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr.

Informationen zu atelier lichtzeichen, Hamburg unter Telefon 0 40.50 77 37 89, Email: h.matthies@alsterarbeit.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung "LebensArt" hier
weitere Informationen (PDF)
www.atelier-lichtzeichen.de
Vernissage Volker Fess am 2. September in Lütgendortmund
02.09.2009
Vernissage Volker Fess am 2. September in Lütgendortmund
Ausstellung im Evangelischen Krankenhaus zeigt spannende Werke in Öl
Dortmund. Volker Fess, nordrheinwestfälischer Künstler mit Werken auch beim Kunstprojekt art-transmitter, präsentiert seine neue Einzelausstellung "Kraft der Gleichnisse" ab September im evangelischen Krankenhaus Lütgendortmund.

Die Ausstellung ist bis zum 2. November 2009 zu den Öffnungszeiten des Klinikums in der Volksgartenstraße 40, Dortmund-Lütgendortmund zu besichtigen.

Zur Vernisssage am Mittwoch, 2. September 2009 um 17 Uhr sind alle Freunde der Kunst herzlich eingeladen.

weitere Informationen (PDF)
ARGE goes ART
23.08.2009
ARGE goes ART
Ausstellung
Dortmund. Am Mittwoch, dem 26. August um 17.00 Uhr, lädt die JobCenterARGE Dortmund (Südwall 5-9) und Art-Transmitter zur Eröffnung der Ausstellung „Blickkontakt“ ein. Der Austellungszeitraum ist bis zum 30. November.

Die über 40 künstlerischen Werke von sogenannten Outsider-Künstlern werden im Eingangbereich und in allen Besprechungsräumen der JobCenterARGE gezeigt. „Durch die Zusammenarbeit mit Art-Transmitter haben wir die Möglichkeit, auf die oftmals erstaunlichen Fähigkeiten und Ressourcen behinderter Menschen aufmerksam zu machen. Kreativität ist nicht nur im künstlerischen Bereich gefragt. Auch für berufliche Probleme ist die Fähigkeit, sich selbst zu managen und eigene kreative Lösungen zu finden, immer wichtiger“, so Detlef Janke-Erler, Bereichsleiter für Schwerbehinderte und Rehabilitanden bei der JobCenterARGE Dortmund. Siegfried Pogadl, Sozialdezernent der Stadt Dortmund wir die Besucher begrüßen. Die Einführung zur Ausstellung gibt Detlef Janke-Erler im Gespräch mit Liberto Balaguer, Journalist Köln/Dortmund.

Im April hatte das JobCenter mit seinem Schwerbehindertenbereich neue Räumlichkeiten gegenüber von Stadthaus und Jugendamt bezogen. Jetzt sind die Räume mit Arbeiten aus dem Kunstprojekt Art-Transmitter ausgestattet worden.
weitere Informationen (PDF)
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
20.09.2018
EXTRAORDINAIRE! in Heidelberg
Unbekannte Kunst aus Schweizer Psychiatrien um 1900
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt vom 11. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 die Wanderausstellung „Extraordinaire!“. Künstlerisches Schaffen mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr