Termine
Kunstfestival Art'Lënster 30./31. März 2013 in Luxemburg
25.03.2013
Kunstfestival Art'Lënster 30./31. März 2013 in Luxemburg
Art-Transmitter-Künstler Gangolf Peitz Ostern in Junglinster
Junglinster/Luxemburg. Als einziger saarländischer Teilnehmer ist Art-Transmitter-Künstler Gangolf Peitz bei der diesjährigen artlenster 2013 vertreten. Das seit 2009 jetzt zum dritten Mal statt findende Kunstfestival ist heute das größte in dieser Region. 150 KünstlerInnen aus dem ganzen Großherzogtum und dem angrenzenden Ausland zeigen an Karsamstag und Ostersonntag ausgewählte Werke ihres Schaffens. Die Veranstaltung am 30. und 31. März (geöffnet 14.00-20.00 bzw. 10.00-18.00 Uhr) wird von der Gemeinde Junglinster im Hauptort sowie in mehreren ihrer Dörfer organisiert, wo die nationalen und internationalen Maler und Bildhauer in verschiedenen Hallen und Sälen ausstellen.

Das Osterkunstwochenende im Distrikt Grevenmacher wird gut beworben, hat ein Rahmenprogramm und wird von über 1000 Kunstinteressierten besucht. Ein Gratis-Buszubringerdienst verbindet alle Lokalitäten im Viertelstundentakt, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die Vernissage ist am 30. März um 11.00 Uhr in Bourglinster, in der Sporthalle der Schule.

Gangolf Peitz hat seinen Austellerstand mit der Nr. 8H in Junglinster, in der Sporthalle hinter dem Centre Culturel, rue du village. Dort hält er neben attraktiven Aquarellen auch grenzüberschreitend bekannte Literatur bereit. Interessierte können sich an seinem Stand im Gespräch auch über die Arbeit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. informieren, bei deren „Outsider Art“-Projekt Art-Transmitter Peitz regionaler Mitarbeiter ist. Der Künstler freut sich, Besucher persönlich begrüßen zu dürfen.

Details im Netz unter www.artlenster.lu, sowie telefonisch unter der hotline (Lux.) 691156891 oder 621389837. Die genauen Standorte sind im Netz einer Sitemap zu entnehmen. Hier der Veranstaltungsflyer mit der Information zum Stand von Gangolf Peitz, für weitere Informationen (PDF)
www.artlenster.lu
08.03.2013
Ungesehen und Unerhört
Buchvorstellung der Sammlung Prinzhorn am 13. März
Heidelberg. Zum neu erschienenen Buch „Ungesehen und Unerhört“, herausgegeben von Ingrid von Beyme und Thomas Röske, lädt die Sammlung Prinzhorn zur Buchvorstellung am 13. März 2013 um 19 Uhr ins Foyer des Museums in Heidelberg ein. Exemplarisch werden einige „Antworten-Werke“ aus dem Sammlungsbestand vorgestellt. Im Anschluss ist Gelegenheit zum Gespräch bei einem Umtrunk.

Kontakt und Information:
Heike Haß
Sammlung Prinzhorn
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Voßstr. 2, D-69115 Heidelberg, Tel: +49-6221-564725

Im Anhang der Einladungsflyer für weitere Informationen (PDF)
www.prinzhorn.uni-hd.de
24.2. auf ARTE: Tick als Kunst
19.02.2013
24.2. auf ARTE: Tick als Kunst
Mit Portrait INGA MOIIJSON
Straßburg, Brüssel und Dortmund. Sie folgen rätselhaften Dämonen. Ihre Werke sind aufgeladen mit geheimen Botschaften, die faszinieren, irritieren und danach rufen, entschlüsselt zu werden. In Amerika, Japan und Europa hat Filmemacherin Julia Benkert sie entdeckt: sechs herausragende Künstlerinnen und Künstler, die ihren Tick zur Kunst gemacht haben.

Inga Moijson, die "Luftesserin" aus Belgien malt immer wieder buntes Zuckergebäck und Figuren mit hungrigen Augen. Ein beunruhigender Kosmos, bevölkert von kleinen Mädchen. Eine Welt, die ihr das Unterbewusstsein diktiert, sagt sie. Die Art-Transmitter-Künstlerin -sie war in Deutschland z.B. 2011 in der großen Ausstellung „Chaos und Ordnung“ in der Stadthalle Merzig mit viel beachteten Exponaten zu sehen- rührt Süßes selbst nicht an, sie scheint sich allein von Luft und Farben zu ernähren. „Ein bestimmtes Hungergefühl“, sagt sie, „das gibt Kraft und erzeugt so was wie Verlangen. Genau, ein Verlangen, danach zu leben.“ - Dieses Verlangen zu leben, allen Widrigkeiten zum Trotz, vielleicht ist es das, warum ihre Werke, und die ihrer Kolleginnen und Kollegen, in der Welt so beeindrucken.

„Der Tick als Kunst“ von Julia Benkert im Fernsehen am Sonntag, den 24.02.2013 um 17.10 Uhr auf ARTE. Ausgewählte Werke von Inga Moijson in der europäischen Sammlung Art-Transmitter finden Sie auf den Internetgalerieseiten unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=159
Termine

25.01.2018
existence.! – Gugging zeigt die Sammlung Jean-Claude Volot
Werke der Art Brut und des Expressionismus
Maria Gugging (Österreich). Museum gugging präsentiert die Sammlung Jean-Claude Volots, die damit erstmals in Österreich zu sehen ist. Die Eröffnung i mehr
02.01.2018
VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar
China, Südkorea, Japan, Frankreich, UK, Gugging und viele US-Aussteller

VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar

New York. The 26th edition of the New York OAF takes place January 18-21, 2018 at The Metropolitan Pavilion. The fair will showcase 63 galleries, re-p mehr
27.12.2017
New Yorker Galerie zeigt Dan Miller
10.01.-18.02.2018 bei Andrew Edlin
Die bekannte New Yorker Outsider Art/Art Brut-Galerie Andrew Edlin (212 Bowery, New York, NY 10012, USA. Info@edlingallery.com) startet ins neue Jahr mehr