Nachrichten
23.02.2010
LVPE RLP sucht Akteure für "Festival Ousiderkunst"
Am 10. und 11. Juli 2010 wieder im Brunnenhof Trier
Trier. Wie der Landesverband Psychiatrie-Erfahrener Rheinland-Pfalz (LVPE RLP) e.V. jetzt informierte, findet das diesjährige "Festival Outsiderkunst“ in Kooperation mit dem Kulturnetzwerk des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener (BPE) e.V. am 10. und 11. Juli 2010 in Trier statt. Dafür sucht man Akteure für Musik mit und ohne Gesang, für Lesungen von Gedichten, Prosatexten und Mundart, für Kabarett und Sketche, sowie interessierte Kunstschaffende zur Teilnahme mit Verkaufständen zur Präsentation von Gemälden, Zeichnungen, Kunstpostkarten, Büchern oder Kunstgewerbe. Für dieses Jahr ist man bemüht, auch Bildende Künstler dabei zu haben.
Honorare für die Arbeit der Auftretenden konnten bisher leider nicht gezahlt bzw. von Stadt, Land oder anderen relevanten Stellen eingeworben werden, man will aber wieder Reise- und Unterkunftsunkosten der Kulturschaffenden bezuschussen.
Das Kulturprogramm läuft jeweils am Samstag, dem 10.07.10 von 15.00 bis 17.00 Uhr und von 19.00 bis 21.00 Uhr, am Sonntag, dem 11.07.10 von 10.30 bis 12.30 und von 14.00 bis 16.00 Uhr im Brunnenhof in Trier.
Art-Transmitter.de wird im Sommer zeitnah informieren.

Anmeldungen und weitere Informationen beim Veranstalter:
LVPE Rheinland-Pfalz e.V.
Gratianstr. 7
54294 Trier
www.lvpe-rlp.de
F. Werner mit Malerei und Collage im Hans-Ralfs-Haus
20.02.2010
F. Werner mit Malerei und Collage im Hans-Ralfs-Haus
Vernissage in Neustadt am 3. März
Neustadt. Der in Niendorf an der Ostsee lebende Künstler F. Werner wurde bereits als Kind und Jugendlicher im Elternhaus musisch inspiriert. Doch erst nach seiner Pensionierung vor einigen Jahren fand der studierte Jurist wieder die Zeit, sich aktiv der Kunst zu widmen. In den vergangenen Jahren entstanden verschiedene, telweise hochformatige Acrylbilder, in denen Werner in Anlehnung an die frühen Surrealisten seine inneren Bilder und seine ganz eigene Sicht auf das Leben verarbeitet. Die Werke von F. Werner werden im Hans-Ralfs-Haus jetzt erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung in Anwesenheit des Künstlers am Mittwoch den 3. März 2010, um 19.00 Uhr im Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur, Wiesenhof in Neustadt (Holstein).

Dauer der Ausstellung: 4. März – 26. März 2010. Öffnungszeiten: montags bis donnerstags 9:00 bis 16:00 Uhr, freitags 9:00 bis 14:30.

Weitere Information erhalten Sie bei:
Anke Kessenich, Hans-Ralfs-Haus für Kunst und Kultur
AMEOS Krankenhausgesellschaft Holstein mbH, Neustadt i.H.
Wiesenhof
23730 Neustadt
Tel. 04561 611-4425, Fax 04561 611-4830
E-Mail: kunst@ameos.de
www.ameos.eu
Atelierfest im Saarbrücker
17.02.2010
Atelierfest im Saarbrücker "Alten Casino" am 27. Februar
ART-TRANSMITTER mit Mitarbeiter und Informationen beim Malclub-Saar
Saarbrücken. Am Samstag, 27. Februar 2010 ab 17 Uhr findet in der saarländischen Landeshauptstadt wieder das traditionelle Atelierfest des Malclub-Saar e.V. in Burbach statt. Man trifft sich hier zum Fachsimpeln, redet über Kunst, informiert sich über die Clubarbeit und kann in der aktuellen Gemeinschaftsausstellung neuste Werke sehen und mit Künstlern persönlich sprechen. Es gibt interessante Fachliteratur- und Informationstische, wobei auch das Europäische Kunstprojekt „Art-Transmitter“, das einen freundschaftlichen Kontakt zu den Saarbrückern hat, mit einem Regionalmitarbeiter präsent ist. Für einen Imbiss und Musik ist gesorgt. Auch kann man an diesem Abend Bilder erwerben. Die Ausstellung ist bis 17. März 2010 zu sehen. Der Eintritt ist frei, jeder Kunstinteressierte ist zum Mitfeiern eingeladen.

Der Malclub-Saar e.V., 1970 in der Modernen Galerie in Saarbrücken gegründet, zählt über 100 Mitglieder. Hobbymaler und Profis sind in seinen Reihen, neue Mitglieder sind herzlich willkommen, der Jahresmitgliedsbeitrag beträgt lediglich 42 Euro. Im Dachgeschoss des historischen „Alten Casino“ in Saarbrücken-Burbach unterhält der Verein seit März 2007 seine eigenen großflächigen Atelier-, Büro- und Veranstaltungsräume. Der Malclub bietet die Möglichkeit bei Symposien, Kursen, Vorträgen, Exkursionen und anderen Aktivitäten Können zu vertiefen und kreative Gemeinschaft zu erleben. Gepflegt wird dabei auch der grenzüberschreitende Kontakt mit Künstlerfreunden in Frankreich und Luxemburg. Durch Ausstellungen und Veranstaltungen wird hier Anregung zu sinnvoller Freizeitgestaltung vermittelt. Wer mal unverbindlich reinschnuppern will: jeden Mittwoch und Samstag ist von 14 bis 18 Uhr Offener Malertreff im Atelier.

Malclub-Saar e.V.
Altes Casino Saarterrassen (3. Stock)
Hochstraße 63, 66115 Saarbrücken (gegenüber Burbacher Bahnhof)
Geschäftsstelle:
Herr Elmar Willié, Große Schulstraße 21, 66115 Saarbrücken
Tel: 0681-49601, Fax: 0681-4163644, Mobiltelefon: 0171-8046753
www.malclub-saar.de
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr