Nachrichten
24.10.2011
Mediale Plattform für die freie Kunstszene Berlin
Internetportal vernetzt die unabhängigen Kulturschaffenden
Berlin. Malah Helman, Theaterschaffende sowie freie Künstlerin in Berlin hat das "berlinprojekt" initiiert. Eine Internetseite, auf der sich Kunstschaffende aller Kunstsparten eintragen, austauschen und informieren können. Profile können angelegt, Termine gepostet werden, - all dies kosten- und werbefrei.
Neben der Rolle einer "Selbsthilfe-Plattform von und für Künstler" bietet "berlinprojekt" Kulturinteressierten auch die Möglichkeit, anderes als den Mainstream zu erleben. Die übersichtlich gegliederte Seite informiert das Publikum über die Vielfalt der freien Kultur sowie über aktuelle Veranstaltungen. Mehr als 100 Künstler und Veranstalter sind hier bereits registriert.

berlin-projekt.org möchte mehr Öffentlichkeit für die freie Szene schaffen und präsentiert Kunstschaffende und Gruppen, die in Berlin leben und frei arbeiten, zum Beispiel freie Theaterproduktionen, Independent Filme, Kunstinitiativen.

Weitere Informationen unter
www.berlin-projekt.org
19.10.2011
Cologne Paper Art Köln 2012
Start Frühjahr 2012 in der Vulkan-Halle
Köln. Eine neue Kunstmesse für Grafik und Papierarbeiten geht an den Start. Die Cologne Paper Art findet vom 20. – 22. April 2012 statt. Sie läuft parallel zur Art Gologne in den Messehallen Köln. Der Standort ist die wunderschöne Vulkan-Halle in Köln-Ehrenfeld. Ziel der Cologne Paper Art ist es, Künstlern eine Plattform zu bieten, auf der ausschließlich zeitgenössische klassisch moderne Grafik sowie Arbeiten auf Papier gezeigt und angeboten werden.

Die Messe konzentriert sich ganz bewusst auf diese Zielgruppe, die bei vielen großen Kunstmessen häufig nicht die Beachtung findet, die ihr aus künstlerischer Sicht zusteht. Gerade für junge Kunstfreunde, die nur beschränkte finanzielle Möglichkeiten haben, kann diese Messe ein guter Einstieg in den Aufbau einer eigenen Sammlung sein.
Die neue Messe reagiert damit auf eine Entwicklung, die auch bei Art-Transmitter spürbar ist. Sammler und Kunstfreunde entdecken seit einigen Jahren zunehmend die besondere Qualität von Papierarbeiten und -objekten.

Weitere Informationen unter:
www.cologne-paper-art.de
Art-Transmitter-Kunst im Landgericht Dortmund bis 31.10.
07.10.2011
Art-Transmitter-Kunst im Landgericht Dortmund bis 31.10.
Ausgewählte Portraitarbeiten von Maaß, Göbel und Duguépéroux
Dortmund. Noch bis zum 31.10.2011 sind im Langericht Dortmund, Kaisersstraße 34, ausgewählte Bilder von Tim Göbel, Matthias Maaß und Jean-Louis Duguépéroux zu sehen. Die 23 Arbeiten zum Thema "Portrait" sind aus dem großen Fundus des europäischen Kunstprojektes Art-Transmitter und bespielen das erste und zweite Obergeschoss im Landgerichtgebäude.
Die Ausstellung ist Teil der Reihe "Klangvielfalt", in der seit zwei Jahren regelmäßig Künstler im Landgericht Dortmund präsentiert werden.

Portraitarbeiten des aus Frankreich stammenden Künstlers Jean-Louis Duguépéroux befinden sich auch in seinen Internet-Galerieseiten unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=187
Termine

24.04.2018
Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt
Standpräsenz bei „Kunst am Grund“

Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage der internationalen Open Air-Gallery „Konscht am Gronn“ in Luxemburg-Stadt beginnt am 6. Mai 2018. Die Ausstellung im alten mehr
23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr