Nachrichten
13.09.2011
„Just in case - Für alle Fälle“ in Heidelberg
Ein Abend mit Roy Eales und Freunden
Heidelberg. Der bekannte Künstler Sascha Juritz (1939 - 2003), der viele Jahre zwischen Aschaffenburg und der Bretagne pendelte, scharte in seinem dortigen Domizil einen Künstlerkreis von Literaten und Musikern um sich. Roy Eales, der britische Journalist und Mittelpunkt der Gruppe, kommt nun mit seinen Musikern und Dichtern nach Heidelberg, um seinem verstorbenen Freund eine außergewöhnliche Darbietung aus Worten und Tönen zu widmen.

Was erwartet uns: Dichtung, Barock, Jazz, bretonische Folklore? Suchen Sie keine Schublade, sondern öffnen Sie Ihre Ohren und lassen der Phantasie freien Lauf. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Überraschung aus Klang, Wort und Licht. Sie hören Lyrik in fünf Sprachen: bretonisch, deutsch, englisch, französisch und walisisch.

Museum Prinzhorn Heidelberg lädt zu diesem Event besonderer Art für Montag, 26.09.2011 um 20.00 Uhr ein. Schirmherr ist Dr. Thomas Röske, der Kulturabend findet statt im DAI Heidelberg in der Sofienstr. 12.

Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 6 Euro)
09.09.2011
The eye is a lonely hunter: images of humankind
`Augen-Blicke der Sammlung Prinzhorn` 10.09.-06.11.2011
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt im Rahmen des 4. Fotofestivals Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg 2011 THE EYE IS A LONELY HUNTER: IMAGES OF HUMANKIND die von Katerina Gregos und Solvej Helmweg Ovesen kuratierte Ausstellung Roger Ballen sowie die Kabinettausstellung "Augen-Blicke der Sammlung Prinzhorn" vom 10.09.-06.11.2011.

Zur Eröffnung der Ausstellung am Samstag, den 10.09.2011 um 17.00 Uhr in der Sammlung Prinzhorn wird herzlich eingeladen.

Das Prinzhorn-Jahresprogramm hier, für weitere Informationen (PDF)
www.prinzhorn.uni-hd.de
03.09.2011
Kunst im Landgericht Dortmund
Art-Transmitter präsentiert Portrait-Werke von Maaß, Göbel und Duguépéroux
Dortmund. Vom 06.09.2011 bis 31.10.2011 werden im Langericht Dortmund, Kaisersstraße 34, Acryl- und Papierarbeiten von Tim Göbel, Matthias Maaß und Jean-Louis Duguépéroux gezeigt. Die 23 Werke zum Thema "Portrait" stammen aus dem Fundus des Kunstprojektes Art-Transmitter und bespielen das erste und zweite Obergeschoss des Landgerichtgebäudes.

Die Ausstellung ist Teil der Reihe "Klangvielfalt", in der seit ca. zwei Jahren regelmäßig Künstler im Landgericht Dortmund präsentiert werden. Die Vernissage am Dienstag, 06.09.2011 um 15.30 Uhr eröffnet der Präsident des Landgerichts, Edmund Brahm. Liberto Balaguer von Art-Transmitter führt in die Ausstellung ein. Musikalisch wird die Veranstaltung von Siegfried Hiltmann (Saxophon, Solo) gestaltet.
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr