Nachrichten
01.05.2012
„Bilderwelten von Außenseitern“ in Münster
Vernissage der Ausstellung am 11. Mai im Sozialamt
Münster. Wie Verein und Radio Kaktus Münster informieren, zeigt das Sozialamt der Stadt vom 14. Mai bis 24. August 2012 sechzig ausgewählte Bilder von so genannten Outsider Art-Künstlern, - Arbeiten europäischer und außereuropäischer Herkunft aus der Sammlung Demirel, Wuppertal.

Die interessante Ausstellung ist Montag bis Mittwoch von 8.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag 8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr in der Hafenstraße 8, 48153 Münster zu besichtigen. Zur Vernissage ist für Freitag, den 11. Mai 2012 um 12.00 Uhr herzlich eingeladen.

Hier der Flyer für weitere Informationen weitere Informationen (PDF)
www.outsider-bildwelten.de
Art-Transmitter-Künstler in Israel und Palästina
26.04.2012
Art-Transmitter-Künstler in Israel und Palästina
Neue Arbeiten in Aquarell und Öl entstehen
Tel Aviv und Ramallah. Zu einer zehntägigen Studienreise in einer größeren besonderen Reisegruppe sind in den letzten Apriltagen zwei Art-Transmitter-Künstler aus Luxemburg bzw. dem Saarland nach Israel und Palästina gereist. Während des Aufenthalts besuchen sie israelische und palästinensische KünstlerInnen bzw. Kunsteinrichtungen, auch mit interkultureller bzw. integrativer Prägung für gehandicapte Maler. Vorgesehen sind Besichtigungen und Begegnungen in Jerusalem, Tiberias, Tel Aviv und Ramallah.

Vor Ort sollen neue Bilder in Aquarell und Öl entstehen, bei Künstlerautor Gangolf Peitz zudem Lyrik. Art-Transmitter berichtet zu dieser Zeit aktuell per Internetinformation direkt aus dem Nahen Osten in Wort und Bild.
Die WEIßCUBE Galerie in Leipzig
24.04.2012
Die WEIßCUBE Galerie in Leipzig
Ausstellungen Psychiatrieerfahrener bereichern die Kunstszene der Stadt
Leipzig. WEIßCUBE? Der gerade sanierten Bauhaus-Villa wurde ein entsprechender Galerieraum angeschlossen. Der Pavillon in Form eines geschlossenen Würfels soll einen professionellen Ausstellungsbetrieb gewährleisten, der sich an der weltweit geschätzten Galerienlandschaft Leipzigs orientiert und eine adäquate Präsentationsform gewährleisten kann. Der Raum ist in seiner Form und Funktion so angelegt, dass zeitgenössische Konzepte und traditionelle Ausstellungen möglich sind.

Ziel ist der Dialog zwischen sogenannter Outsider-Kunst und bereits etablierten Künstlern. Die Ausstellungen werden von einem professionellen Künstler kuratiert. Das Konzept stellt eine Brücke zur jungen Kunstszene Leipzigs her. Es erschließt die Kunst von Psychiatriebetroffenen einem breiten kulturinteressierten Publikum ebenso, wie es zeitgenössische Trends „nach innen“ vorstellt und kann dementsprechend, die angestrebte Inklusion von beiden Seiten herbeiführen helfen.

Ausstellungsinformationen und Kontakt:
Interessengemeinschaft für psychiatrisch Betroffene
"Durchblick e.V."
Mainzer Straße 7, D-04109 Leipzig
Tel.: 0341/1406140, Email: verein@durchblick-ev.de
www.durchblick-ev.de
Termine

24.04.2018
Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt
Standpräsenz bei „Kunst am Grund“

Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage der internationalen Open Air-Gallery „Konscht am Gronn“ in Luxemburg-Stadt beginnt am 6. Mai 2018. Die Ausstellung im alten mehr
23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr