Nachrichten
Italienische
13.09.2012
Italienische "Outsider Art" in Münster
Kunsthaus Kannen zeigt bis 21. Oktober Arbeiten des Atelier La Tinaia
Münster und Florenz. Das Münsteraner Kunsthaus Kannen zeigt vom 2. September bis zum 21. Oktober 2012 Arbeiten von acht Künstlern aus dem Atelier La Tinaia, einem Keramik- und Maleratelier für so genannte Outsider Art, beheimatet im alten Teil des psyschiatrischen Krankenhauses in Florenz.
La Tinaia ist das wohl berühmteste aller Ateliers für "Außenseiterkünstler" in Italien. Unter der Leitung von Dana Simionescu wurde es zu einer Stätte vielfältiger Begegnung.

Già a partire dal 1959 all´interno di alcuni reparti dell´Ospedale Psichiatrico V. Chiarugi di Firenze venivano sperimentate attività di terapia espressiva attraverso la pittura e il disegno. Ma è dal 1964 grazie all´iniziativa del medico psichiatra Franco Mori con la collaborazione di due infermieri, un medico volontario, un assistente sociale e una serie di amici esperti ed interessati, che venne aperto un laboratorio espressivo detto La Tinaia, perché collocato in un vecchio edificio colonico color ocra, separato dai reparti dell´ospedale, adibito a deposito per tini. Oggi la Tinaia è un Centro di riabilitazione per pazienti psichiatrici in cura nei servizi territoriali del M.O.M. S.M.A. Firenze 2 dell´Azienda Sanitaria; il Centro continua a considerare la libera espressione artistica e la conseguente promozione delle opere prodotte i passi fondamentali del percorso riabilitativo di ogni paziente.
Nel 2002 in accordo con l´ASL 10 di Firenze è nata l´Associazione "La Nuova Tinaia - Onlus" che ha il compito di gestire il patrimonio artistico del Centro, valorizzare la storia dell´atelier, e promuovere l´attività dei nuovi artisti, attraverso progetti di conservazione, esposizione e commercializzazione.
www.latinaia.org
„A la coque“ – Renata Linnhoffs neue Ausstellung in Welver
06.09.2012
„A la coque“ – Renata Linnhoffs neue Ausstellung in Welver
Art-Transmitter-Künstlerin bis Novemeber im VINCENTIN
Welver (Kreis Soest, Nordrhein-Westfalen). Das „Vincentin“ in Welver, wo es um Kunst und Wein geht, hat in der Zeit vom 9. September bis 10. November 2012 die Künstlerin Renata Linnhoff zu Gast. Linnhoff hat ihre Arbeitsateliers heute in Luxemburg (Stadt) sowie in Rheinland-Pfalz (Rascheid) und ist auch in der europäischen Kunstsammlung von Art-Transmitter vertreten.
Die Ausstellungseröffnung von „A la coque – Malerei, Collagen, Skulpturen“ ist am Samstag, den 8. September um 16 Uhr 30. Auch ausgewählte Werke aus den viel beachteteten Seiten ihrer Art-Transmitter.de-Internetgaleriepräsenz sollen dort vorgestellt werden. Für 18.30 Uhr ist ein Kammerkonzert angekündigt, für Imbiss und Umtrunk ist gesorgt.

Kontakt und weitere Informationen:
Vincentin
Ursula und Albert Schulte
Kirchweg 4, D-59514 Welver
Tel.: 02384-1040, E-Mail: al.schulte@t-online.de

Die Galerie ist nach telefonischer Absprache geöffnet. Die Internet-Galerieseiten der Künstlerin können besucht werden unter u.g. Adresse. Hier die Wegbeschreibung zu "A la coque", für weitere Informationen (PDF)
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=150
05.09.2012
Wahlfreiheit im Persönlichen Budget – Auch KünstlerInnen mit Handicaps können Ansprüche geltend machen
Engagement aus der Psychiatrieerfahrenen-Selbsthilfe Saar geht weiter
Saarbrücken. Wie die Saarbrücker Anlaufstelle für Selbstbestimmt Leben (ASL) in einem Newsletter meldet, betonten anlässlich eines offen und konstruktiv verlaufenen Gesprächstermins bei der saarländischen Gesundheitsstaatssekretärin Gaby Schäfer VertreterInnen des Bundesverbandes Psychiatrie-Erfahrener BPE e.V. am 23.08.2012 in Saarbrücken erneut die Unvereinbarkeit auch des saarländischen "Gesetzes über die Unterbringung psychisch Kranker" (http://www.sadaba.de/GSLT_UBG.html) mit der Rechtsprechung von Bundesverfassungsgericht und Bundesgerichtshof, sowie mit der UN-Behindertenrechtskonvention.

Gleichzeitig baten die BPE-VertreterInnen die Landesregierung um Unterstützung beim Erhalt der Wahlfreiheit im Persönlichen Budget im Saarland. Art-Transmitter.de berichtete zu den entstandenen Problemen. Auch KünstlerInnen mit Handicaps können hiervon betroffen sein.

Die Gesundheitsstaatssekretärin sicherte eine Prüfung der Problemangelegenheiten zu. Die Bemühungen der saarländischen Psychiatrieerfahrenen-Selbsthilfe und der ihr verbundenen Angehörigen, beruflichen Professionellen, Experten und Fachorganisationen zu diesen Themen gehen weiter.

Detailinformationen im Netz auch unter
www.budget.paritaet.org/index.php?id=318&tx_ttnews[tt_news]=6387&tx_ttnews[backPid]=2562&cHa
Termine

18.07.2018
Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken
Treffpunkt für Informationsaustausch und Begegnung auf GKV-Tag

Info-Zelt SeelenLaute Saar mit Outsider Art am 11.8. in Saarbrücken

Saarbrücken. Am Samstag, 11. August 2018 findet in Saarbrücken von 10.00 bis 17.00 Uhr der zweite saarländische GKV-Selbsthilfetag statt. Das Thema Se mehr
09.07.2018
Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt
Erneute Standpräsenz bei Open Air-Galerie Konscht am Gronn

Art-Transmitter 5. August wieder in Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage von Konscht am Gronn in Luxemburg-Stadt läuft seit Mai dieses Jahres. Der nächste Termin ist am 5. August 2018. Die Open Ai mehr
06.07.2018
OAF Paris 2018 mit neuem Quartier
Save the date: 18. - 21.10.

OAF Paris 2018 mit neuem Quartier

Paris und New York. Wie die veranstaltende New Yorker Agentur Wide Open Arts mitteilt, wechselt die Outsider Art Fair (OAF) an der Seine erneut die Lo mehr