Nachrichten
Schatten der Worte – Dan Miller und andere in Mailand
28.12.2017
Schatten der Worte – Dan Miller und andere in Mailand
Ausstellungsprojekt in drei Galerien untersucht Sprache im Bild
Milan (Italy). "Shadow of the Words: Sign, language. Silences" is a project curated by Luciano Tellaroli on the language trend in visual art. Featuring over 60 works by a wide range of artists the exhibition is at three locations in Milan until January 31, 2018: Carte Scoperte, Maroncelli 12 and Casa dell’Arte Spagna Bellora.

- Unser Bild zeigt die Wasserfarbenarbeit "Anxt" des Saarbrücker Outsider Art-Autorenkünstlers Liam Ducray (Foto: G. Peitz) -

For details see www.carte-scoperte.com or
www.maroncelli12.it
Art-Transmitter wünscht FROHE WEIHNACHTszeit
21.12.2017
Art-Transmitter wünscht FROHE WEIHNACHTszeit
.. und ein gutes 2018!
Dortmund. Das Kunstprojekt-Team und die Redaktion des Onlineportals von Art-Transmitter.de wünschen zusammen mit dem Vorstand des Trägervereins Europäische Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. allen Kunden, Förderern, Lesern, den Mitarbeitenden, Projektpartnern und Freunden, sowie ganz besonders den Art-Transmitter-Künstlerinnen und -Künstlern frohe Advent- und Weihnachtstage und ein glückliches neues Jahr.

Joyeux Noel! - Feliz Navidad! - Sretan Bozic! - I Nova Godina! - Glædelig Jul! - Kala Christougenna! - Vrolijk Kerstfeest! - Buon Natale! - Merry Christmas - Schéi Krëschtdeeg! - Wesolych Swiat! - Boas Festas! - Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva! - God Jul! - Schöni Wienacht! - E guëti Wiënachtä! ...


- Unser Bild zeigt eine Aquarellarbeit unseres Künstlers Hartmut Willutzki. -
20.12.2017
Offener Infotreff Seelische Gesundheit Saarbrücken 2017
Alternatives Beratungs- und Infoprojekt von SH SeelenLaute Saar
Saarbrücken. Der diesjährigen Saarbrücker „Offene Infotreff Seelische Gesundheit“ war dem Schwerpunktthema „Was Selbsthilfe alles kann!“ und der Sondervorstellung der Saar-Selbsthilfezeitung „SeelenLaute“ fürs Stadtgebiet Saarbrücken gewidmet. Dazu war man an zwei langen Terminen in zwei öffentlichen Cafés mit Ansprechpartnern und Referenten mit Betroffenen- und Fachkompetenz, Literatur, Medien und Prospektmaterialien vor Ort. Am 11. Mai fand der erste Termin im Café Jederman im Haus des Caritasverbandes in der Johannistraße statt. Am 19. Dezember war man im Café Alte Feuerwache in der Großherzog-Friedrich-Straße präsent. Hier wurde zusätzlich die neue Ausgabe der Zeitung „SeelenLaute“ vorgestellt und kostenlos verteilt. Vormittags fand bereits eine Verteilaktion bis nach Burbach und Malstatt statt. Auch im Saarbrücker Rathaus St. Johann liegt „SeelenLaute“ aus. Über 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt nutzten die offenen Termine für Wissenserweiterung, Vernetzung und Erfahrungsaustausch. Eine Fortsetzung der Infotreff-Reihe wurde erbeten und ist seitens Initiator Selbsthilfe SeelenLaute Saar in die weitere Planung gefasst. SeelenLaute Saar veranstaltet die Maßnahme in Zusammenarbeit mit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. und dem Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar und wird mit Materialen auch vom Bundesverband Psychiatrieerfahrener (BPE) e.V. unterstützt. Während der Termine gibt es zudem telefonische Beratung und Auskünfte. Auch über Outsider Art Saar wird dabei informiert.

Beratung und Aufklärung erfolgten beispielsweise zu gesundem Umgang und sinnvollem Reduzieren und Absetzen von Psychopharmaka, zur Nutzung der Patientenverfügung gegen Zwang und Gewalt durch Behandler und Betreuer oder zu selbstbestimmten kreativen Alternativen statt verordneten Ergo-, Musik- und Kunsttherapien. Informiert wurde auch zu länderübergreifendem Austausch von Menschen mit psychosozialen Handicaps und ihren Freunden in der Großregion (Beitrag „Bis nach Paris“), sowie über Selbsthilfemedien und Literatur, publiziert von Experten aus Erfahrung. Die dem BPE e.V. angegliederte, unabhängige SeelenLaute Saar fördert mit ihrer ambitionierten Selbsthilfearbeit Entstigmatisierung und Vorurteilsabbau, Inklusion und die Stärkung der Meinungsartikulation betroffener Bürgerinnen und Bürger mit seelischen Handicaps. Ziel ist es, dem Austausch auf Augenhöhe zu Fragen und Lösungen örtlicher psycho-sozialer Problematiken nachhaltig aktiv dienlich zu sein.

Die zunehmend nachgefragte Projektreihe in der Landeshauptstadt ist möglich dank freundlicher Unterstützung durch die Stadt Saarbrücken. Für den Dezember-Infotreff konnten auch Druck und örtliche Verteilung der Selbsthilfezeitung mit diesem Zuschuss verwirklicht werden.
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr