Gangolf Peitz
Art-Transmitter-Künstler seit April 2007

geboren 1960 in Saarbrücken, aufgewachsen in Trier
wohnt heute in Bous/Saarland

Freiberuflicher Künstler, Autor, Referent und Sozialhelfer
Staatl. geprüfter Pflegehelfer APH
Büro und Atelier in Bous und Saarbrücken

1982-85 Studienjahre Sozialwissenschaften, Anglistik, Germanistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Trier und Mainz
Seit 1980er Jahre literarisch-künstlerisches und publizistisches Arbeiten
2004 staatliches Examen zum Pflegehelfer, Mainz
Bis 2008 im stationären Pflegedienst, nebenberuflich in der Kulturarbeit tätig
Verselbständigung in 2008
2013 Gründung des Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar

Berufliche Arbeitsfelder:
LESUNGEN - AUSSTELLUNGEN und BILDER - VORTRÄGE - SEMINARE - PUBLIKATIONEN - MUNDARTVERANSTALTUNGEN - ORGANISATION VON KULTURELLEN SELBSTHILFETAGEN - PRESSEBÜRO für Öffentlichkeitsarbeit und Journalismus - PUBLIKATIONSBEARBEITUNGEN - PERSÖNLICHE ASSISTENZEN, ambulante Hilfen für selbstbestimmtes Leben (hierzu postalisch Prospekt erhältlich)

Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar
Gangolf Peitz
Lindenstr. 21, D-66359 Bous
gangolf.peitz@web.de, Tel. 0178/2831417



BILDENDE KUNST
Auswahl Kunstausstellungen und -partizipationen, Einzelpräsentationen und Teilnahme an Symposien:


2016
- Organisation und Begleitung Projekt "Kunst und Seele":
Heidelberg, Losheim, Vielsalm, Ettelbrück und weitere Orte
- Künstlerpräsenz auf dem Kulturmarkt Erpeldange, Luxemburg
- Künstlerpräsenz Internationales Kunstfest Lellgen, Luxemburg
- Organisation und Begleitung Projekt der "BI Kunst kennt keine
Grenzen" (Saarbrücken/Bous) mit Besuch der OAF-Messe Paris
- Kunstworkshop in Saarburg, Mehrgenerationenhaus
u.a.m.

2015
- Internationales Kunstfest Lellgen, Luxemburg
- Open Air Gallery "Kunst am Grund", Luxemburg-Stadt
- Montmartre, Deutsch-französischer Malertreff, Saarbrücken
u.a.m.

2014
- Studienaufenthalt Israel
- Kunst am Grund, Luxemburg-Stadt
- Grenzüberschreitendes Malfestival „sans frontieres“, Forbach (Frankreich)
- Internationales Kunstfest Lellingen (Luxemburg)
- Art Wehrden, Völklingen
- Kulturfestival Remich
- Internationaler Malertreff, Saarbrücken
- Studienaufenthalt Outsider Art Fair, Paris

2013
- Kunst am Grund, Luxemburg-Stadt
- artlenster, Junglinster
- Kulturfestival Remich
- Internationaler Malertreff, Saarbrücken
- Studienaufenthalt Outsider Art Fair, Paris
- Einzelausstellung "Piano!", Pianos Kleber, Luxemburg-Stadt

2012
- Tag der Bildenden Kunst, Saarbrücken
- Internationales Kunstfest Lellgen, Luxemburg
- "Alle Augen zählen- 4x4 Outsider Art", Hofgut Per la Vita, Wadern
- Studienreise nach Israel und Palästina

2011
- "InnenWelten-AußenWelten – Chaos und Ordnung", Stadthalle Merzig
- "Farbklänge", Galerie "Torfhaus" im Westfalenpark Dortmund

2010
- "Musikalische Aquarelle", Goldschmiede Mendorf, Pirmasens

2009
- auf dem Kunstfestival Remich (Luxemburg)
- auf dem Malfestival Sans Frontieres, Forbach (Frankreich)
- „Zeitlos, rein musikalisch“, Malclub-Saar, Saarbrücken

2008
- 12. Internationaler Kunstsommer, Arnsberg
- "en route", Galerie Calon, Luxemburg-Stadt

2007
- „Grenzwert“, dew21/Art-Transmitter, Dortmund
- Präsentation auf 3-Ländereck-Kulturtag, Sierck (Frankreich)

2006
- beim Montmartre in Lebach

2005
- auf dem Künstlersymposium Weiskirchen

2003
- “Farbfenster”, St. Antonius, Saarbrücken
- "Verrückte Welt”, Saarlouis

2002
- Ausstellung mit Lesung, Stadtbibliothek, Merzig
- 7e Salon International d’Arts Plastiques, Thionville (Frankreich)



Seit 2010 Kunst- und Literaturworkshops in Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen (u.a. für VHS, BPE e.V., für private Gruppen etc). Als Autor und Künstler in Saar-Lor-Lux, RLP, NRW tätig. Bundesweit Kurse, Vorträge, Ausstellungen, zahlreiche Lesungen in Cafes, Biobliotheken, bei öffentlichen und Gesundheitseinrichtungen, Kultur- und Sonderveranstaltungen. Verschiedene Veröffentlichungen

7 Live-Leseprogramme, wie "Literarische Muntermacher", "Frühling a la Peitz", "Kaffeehauslesung", "Einwürfe", "Kaleidoskop" oder "Advent, Advent!"

4 Basis-Workshops: "Gedichte schreiben - hilft!", "Abstrakt malen -hilft!", "Outsider Art?", "Presse- und Medienarbeit für die Selbsthilfe"

2009 und 2007 Gewinn des Saarlandischen Mundartschrifstellerpreises mit Platz 1



"Meine Bilder sind leise und laute Gedichte,
Meine Gedichte laute wie leise Bilder.
Sie waren und sind mir Flaschenpost,
Freiheit und Heimat."

- Gangolf Peitz -


M a l e r e i

Maler, male eine kreatives Bild
Mehr als ein Ab-Bild
Getreu und genau
Komponiere ein Stilleben
Schöpfe abstrakt, expressiv, voller Gefühl
Aus Farbe, Form und Figur
Frei und gelassen
Zu kunstvollem Klang.

- Gangolf Peitz-


Seit 2008 Redakteur und Kurator bei der europäoschen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (Dortmund)

Seit 2002 Stammautor des dreisprachigen Literatur- und Kunstmagazins "Paraple" Bouzonville (Frankreich)


Aktuelle Veranstaltungstermine in der Lokal- und Fachpresse, unter
www.gangolfpeitz.de, und auch hier auf www.art-transmitter.de

Anfragen für Lesungen, Vorträge, Kurse, journalistische Arbeiten und persönliche Assistenzen bitte direkt an:
gangolf.peitz@web.de oder Tel. 0178/2831417

Ausgesuchte Werke der künstlerischen Arbeit finden Sie auf den Galerie-Künstlerseiten Gangolf Peitz bei www.art-transmitter.de. Anfragen zu den dortigen Werken über die Agentur Art-Transmitter

Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr