Christian Lumma
Geboren 1971 in Dortmund
Die Papierarbeiten stammen aus den Jahren 1997 bis 99. Zurzeit male ich bevorzugt mit Ölfarben und Aquarellkreide auf Leinwand.
Beim Malen geht es mir darum, einer Linie oder einer Form die Möglichkeit zu schaffen, mehreren Abbildungen zuzugehören. Das gewährt Ihnen eine scheinbare Freiheit.
Beim zeichnen arbeite ich assoziativ. Ich weiß anfangs nie, wie das Ergebnis am Ende aussieht. Oft versetze ich mich zum Zeichnen in einen meditativen Zustand.

Termine

23.06.2018
Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen
Künstlerstand am 23. Juni in den Ardennen von 11 bis 17 Uhr
Lellgen (Luxemburg). Zum 28. Internationalen Kunstfestival Lellingen am Luxemburger Nationalfeiertag ist auch der saarländische Künstlerautor Gangolf mehr
20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers mehr
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’e mehr