Matthias Janischowsky
Matthias Janischowsky

Art-Transmitter-Künstler seit 2011

Geboren 13. April 1964,Hannover


Gemeinschaftsausstellungen
2010
- "Ansichtssachen“, Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer


Einzelausstellungen
2011
- Ausstellung in einer psychologischen Praxis im Hagen

2010
- „Kunst im Haus“ Verkaufsausstellung Menden

2006
- Hans-Prinzhorn-Klinik Hemer – 1 Staub im Wind

1991
- Cafe Hochstein in Wehnholthausen

1988
- „Hagen-Raum“, Karl-Ernst-Osthaus-Museum


Der Künstler

Er lebt und arbeitet in Hagen. Seit 1985 beschäftigt er sich autodidaktisch mit Malerei in Öl, Aquarell und Acryl.
„Die Bilder sind Momentaufnahmen aus meinem Leben. Sie symbolisieren die Vergänglichkeit, der mit der Darstellung in Bildform entgegengewirkt werden soll.
Die Malerei ist für mich ein wichtiges Ausdrucksmittel, um Dinge zu verarbeiten, bzw. um Situationen und Menschen hervorzuheben.
Die Leinwand ist ein Spielfeld, auf dem ich mich austoben und Phantasie und Kreativität ausüben und spielen lassen kann.
Ich hoffe, manche Bilder können den Betrachter ebenfalls zu phantasievollem Schauen anregen.“



Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr