Nachrichten
20.03.2017
Kunst: Aspekte der Outsider Art
Vortragsreihe beleuchtet Förder- und Integrationsmöglichkeiten
Osnabrück. Eine neue Vortragsreihe mit dem Titel „Kunst: Aspekte der Outsider Art“ ist in Osnabrück für ein halbes Jahr in 2017 eingerichtet worden. Dabei geht es auch um die Entstehungsbedingungen sowie um berufliche Möglichkeiten und Modelle der Förderung und Integration von Außenseiterkünstlern mit Unterstützungsbedarf.

Den Anfang macht Frau Prof. Constanze Schulze (Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg) im AMEOS Klinikum in der Knollstraße 31 am 30. März (19.00 Uhr) mit einem Referat über inklusive Potenziale der Kunsttherapie. Am 6. April berichtet Lisa Inckmann als Leiterin des Klinik-angebundenen Kunsthaus Kannen im Osnabrücker StadtGalerieCafe (19.00 Uhr, Große Gildewart 14) über Sammlung und Outsider Art-Arbeit der Alexianer-Einrichtung in Münster.
 
1  
 
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr