Nachrichten
02.02.2017
Musée de la Création Franche zeigt Andrew Rizgalla
Werke des australischen Autodidaktenkünstlers bis 2. April zu sehen
Bègles (Frankreich). Das französische Outsider Art-Museum Musée de la Création Franche zeigt vom 3. Februar bis 2. April 2017 ausgewählte Werke des australischen self-taught Künstlers Andrew Rizgalla in einer Einzelausstellung. Rizgallas ausgedehnte Reisen verstärkten sein kreatives Potential und inspirierten sein Gespür für Farben, Linien und Motivformen.

Musée de la Création Franche
58 Avenue Maréchal de Lattre de Tassigny
F 33130 Bègles
France
www.musee-creationfranche.com
 
1  
 
Termine

23.06.2018
Art-Transmitter auf Internationalem Kunst-Open Air Lellgen
Künstlerstand am 23. Juni in den Ardennen von 11 bis 17 Uhr
Lellgen (Luxemburg). Zum 28. Internationalen Kunstfestival Lellingen am Luxemburger Nationalfeiertag ist auch der saarländische Künstlerautor Gangolf mehr
20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers mehr
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’e mehr