Detailansicht: ,,festhalten
Silvia Leber
,,festhalten"
80 x 90 cm
Acryl auf Leinwand
Detailansicht: Gefühle steigen hoch und machen Angst
Silvia Leber
Gefühle steigen hoch und machen Angst
70 x 84 cm
Acryl auf Hartfaser
Detailansicht: Gefühle im Kopf
Silvia Leber
Gefühle im Kopf
69 x 85 cm
Acryl auf Holz
Detailansicht: Lebensprozesse: absterben
Silvia Leber
Lebensprozesse: absterben
79 x 90 cm
Acryl auf Leinwand
Detailansicht: Lebensprozesse: zurechtgestutzt oder behindert
Silvia Leber
Lebensprozesse: zurechtgestutzt oder behindert
80 x 90 cm
Acryl auf Leinwand
Detailansicht: ... durchpocht
Silvia Leber
... durchpocht
70 x 84 cm
Acryl auf Holz
Detailansicht: ,,Kopftod
Silvia Leber
,,Kopftod", oder ,,Ihr in mir"
72 x 85 cm
Acryl auf Hartfaser
Detailansicht: Sich auflösen in Zeit und Raum
Silvia Leber
Sich auflösen in Zeit und Raum
71 x 101 cm
Acryl auf Hartfaser
Detailansicht: Nach einer Gesellschaft, 2. Stufe, oder benommen von fremden Augen, Ohren , Mündern
Silvia Leber
Nach einer Gesellschaft, 2. Stufe, oder benommen von fremden Augen, Ohren , Mündern
72 x 101,5 cm
Acryl auf Hartfaser
Detailansicht: Befreiung, ... der Ekel bricht aus der tiefe heraus
Silvia Leber
Befreiung, ... der Ekel bricht aus der tiefe heraus
71 x 101 cm
Acryl auf Hartfaser
1 2 3 4 weiter > >| 
Termine

21.09.2018
3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier
„Barrierefrei wohnen. Auch für die Seele?“, Kästner-Livemusik mit Rap & Outsider Art

3. „SeelenLand“-Abend 10.10. in Trier

Trier. „SeelenLand – Zum Dritten“‚ heißt es am 10. Oktober, dem Welttag der Seelischen Gesundheit, bei der AWO in der Saarstraße und als erste Veranst mehr
20.09.2018
EXTRAORDINAIRE! in Heidelberg
Unbekannte Kunst aus Schweizer Psychiatrien um 1900
Heidelberg. Museum Sammlung Prinzhorn zeigt vom 11. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019 die Wanderausstellung „Extraordinaire!“. Künstlerisches Schaffen mehr
17.09.2018
Kunst von Harald Stoffers
Bis 27.9. in Hamburg zu sehen
Hamburg. Galerie der Villa der Elbe-Werkstätten GmbH arbeitet als Werkstatt für behinderte Menschen (WfB) und zeigt bis 27. September 2018 abstrakt-te mehr