Wettbewerbe
04.09.2013
KUNSTGEFLECHT-Preis für grenzüberschreitende Kunst
Bewerbungsfrist bis 30. September 2013 verlängert
Siegburg. Am 21.11.2013 vergibt der Verein KUNSTGEFLECHT e.V. im Rahmen des ersten Kunstfestes Siegburg zum ersten Mal den "Kunstgeflecht"-Preis für grenzüberschreitende Kunst. Es gibt einen einfachen 1. Preis in Höhe 500 Euro, der zweite und dritte sind Ehrenpreise mit einem künstlerischen Geschenk, die Autorenrechte müssen dabei vorübergehend übertragen werden. Eine Auswahl aus den Wettbewerbsbeiträgen erscheint im November 2013 in einer Sonderausgabe der Zeitschrift "RHEIN!" sowie in der nächsten regulären Ausgabe. Prämierte Musikstücke werden nach Möglichkeit in einem angemessenen Rahmen aufgeführt. KünstlerInnen aller Stilrichtungen, Professionen und Arbeitsansätze sind eingeladen, sich mit eigenen, bisher unveröffentlichten Werken am Wettbewerb zu beteiligen. Jeder Beitrag soll eine Brücke mindestens zwischen zwei künstlerischen Sparten schlagen: Lyrik oder Prosa zu Bildern oder Musikwerken, zu Malern oder Musikerinnen. Malerei oder Zeichnungen mit einbezogenen literarischen Texten, Musik auf Gedichte oder Gemälde, Filme über KünstlerInnen, Künste..

Der gemeinnützige Kunstgeflecht e.V. wurde von Musikern, Autoren und Malern 2010 gegründet. Seine Mitglieder leben im Rheinland, aber auch in Süddeutschland, Berlin, Leipzig und Brüssel. Bisher erschienen sechs Hefte von "RHEIN!" - Zeitschrift für Worte, Bilder, Klang.

Für den Wettbewerb wird bei Einreichung allerdings eine Bearbeitungsgebühr von 12 Euro auf das Konto des Kunstvereins abverlangt. Alle Teilnehmer erhalten aber mit der Bestätigung eine persönliche, nicht übertragbare Freikarte für das Kunstfest Siegburg im Wert von 12 Euro (21.11.2013, 18.00 bis 22.00 Uhr im Stadtmuseum Siegburg).

Für die Sparten Literatur bzw. Bildende Kunst/Fotografie gilt: schriftliche Texte mit max. Umfang von 10 Seiten. Einsendung auf Papier in 4 Exemplaren per Post, zusätzlich als word-Datei per Email. Gesprochene Poesie, Hörtexte, Wort-Bild-Ton-Arbeiten u. ä. max. 10 Minuten auf 4 CD-Roms oder DVDs per Post. Maximal 5 Bilder, Zeichnungen, Photographien, als Fotos oder Kopien DIN A4 oder DIN A5 per Post in 4 Exemplaren, zusätzlich als digiital als jpg-Datei.
Die Beiträge sollen zusammen mit einer Kurzübersicht zur Person und zur künstlerischen Vita in vier Exemplaren per Post an folgende Adresse gesandt werden: Kunstverein KUNSTGEFLECHT e. V., Postfach 2129, D - 53813 Neunkirchen-Seelscheid. Rückfragen auch über Kunstgeflecht@gmx-topmail.de, Informationen zur Arbeit des Vereins auf der Netzseite www.kunstgeflecht.de, dort findet sich auch die genaue Ausschreibung mit den Teilnahmebedingungen. Der Einsendeschluss ist jetzt bis zum 30. September 2013 verlängert worden.
www.kunstgeflecht.de
Hauptstadtkulturfonds vergibt Fördermittel an 42 Projekte
28.06.2013
Hauptstadtkulturfonds vergibt Fördermittel an 42 Projekte
Förderung innovativer Projekte unterschiedlicher künstlerischer Sparten
Berlin. Der Hauptstadtkulturfonds vergibt im ersten Entscheidungsverfahren für das Jahr 2014 rund 3,2 Millionen € für 42 Projekte. Es lagen 169 Anträge vor, mit einem Antragsvolumen von rund 12 Millionen €. Der Fonds fördert innovative Projekte unterschiedlicher künstlerischer Sparten. Die Projekte leisten dabei stets einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung künstlerischer Ansätze und Perspektiven und damit nicht zuletzt auch gesellschaftlicher Diskussionen. Die hiermit geförderten Projekte machen einen gewichtigen Teil dessen aus, wofür Berlin als internationale Kulturmetropole heute steht. Bei der Auswahl der Projekte wird darauf geachtet, dass neben der Förderung großer, über die Stadt hinaus wirkender Projekte auch noch nicht etablierte Künstler eine Chance bekommen. Dabei liegen die kleinen Projekte, die Entdeckungen und neue Zugangsweisen versprechen, der Jury besonders am Herzen, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Der Hauptstadtkulturfonds hat seit seiner Gründung 1999 über 6.046 Projekte gesichtet und daraus 1.544 mit einem Volumen von rund 129,6 Mio. € gefördert. Dadurch wurde der Produktionsort Berlin sichtbar gestärkt.

Der nächste Abgabetermin für 2014 ist spätestens der 1. Oktober 2013.
www.hauptstadtkulturfonds.berlin.de
LELLGEN 2013 - Art-Transmitter auf Luxemburger Kunst-Open Air
15.06.2013
LELLGEN 2013 - Art-Transmitter auf Luxemburger Kunst-Open Air
Mit Künstler und Infostand am 23. Juni in den Ardennen vertreten
Lellgen/Luxemburg. Viele Künstler sind im Sommer mit Pinsel, Palette und Staffelei über die Grenzen hinweg unterwegs. Zum 23. Internationalen Lellger Kunstfestival am 23. Juni 2013 ist der saarländische Art-Transmitter-Künstler Gangolf Peitz erneut nach Luxemburg eingeladen worden. Peitz ist für den Live-Wettbewerb angemeldet, wird vor Ort ein Aquarell erarbeiten und beim Concours einreichen.

Mehr als 4000 Besucher strömen jährlich zu diesem renommierten Kunstereignis ins malerische Ardennendorf Lellgen, um über einhundert „live“ arbeitenden Malern, Zeichnern und Bildhauern aus ganz Europa über die Schulter zu schauen und ein sympathisches kulturelles Rahmenprogramm zu genießen. Viele Interessierte aus Luxemburg, Belgien, Frankreich, Holland, Deutschland und anderen Ländern besuchen regelmäßig das etablierte Kunstfest im Herzen Europas. Daher ist auch dieses Jahr das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter hier wieder vertreten, mit Ansprechpartner Gangolf Peitz und Gesprächsangeboten sowie Informationsmaterial an seinem Stand. Vor Ort können zudem ausgewählte Bilder aus dem Präsenzbestand der Sammlung Art-Transmitter besichtigt und erworben werden. Der Stand ist von 11.00 bis 16.00 Uhr besetzt.

Weitere Informationen zu diesem spannenden jährlichen Concours und öffentlichen internationalen Kunsttag am Luxemburger Nationalfeiertag in Lellgen im Netz unter
www.konstfestival.lu
Termine

25.01.2018
existence.! – Gugging zeigt die Sammlung Jean-Claude Volot
Werke der Art Brut und des Expressionismus
Maria Gugging (Österreich). Museum gugging präsentiert die Sammlung Jean-Claude Volots, die damit erstmals in Österreich zu sehen ist. Die Eröffnung i mehr
02.01.2018
VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar
China, Südkorea, Japan, Frankreich, UK, Gugging und viele US-Aussteller

VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar

New York. The 26th edition of the New York OAF takes place January 18-21, 2018 at The Metropolitan Pavilion. The fair will showcase 63 galleries, re-p mehr
27.12.2017
New Yorker Galerie zeigt Dan Miller
10.01.-18.02.2018 bei Andrew Edlin
Die bekannte New Yorker Outsider Art/Art Brut-Galerie Andrew Edlin (212 Bowery, New York, NY 10012, USA. Info@edlingallery.com) startet ins neue Jahr mehr