Termine
22.01.2016
“Mein Herz schlug bis auf den heutigen Tag wirklich normal."
Soiree zu Ernst Herbeck am 27.1.
Maria Gugging (Österreich). "Mein Herz schlug bis auf den heutigen Tag wirklich normal." Ein Satz von Ernst Herbeck (1920 - 1991). Museum Gugging widmet seinem Künstlerpoeten am 27. Januar 2016 ab 18.00 Uhr einen besonderen Abend mit Stimme und Klang. Kuratorin Gisela Steinlechner führt durch die neue Ausstellung, der Schauspieler Peter Badstübner liest eine Auswahl aus Herbecks Texten und ein musikalischer Beitrag („Herbecks Versprechen“) kommt von Komponist und Klangkünstler Karlheinz Essl. Zum Ausklang gibt’s Brot, Wein und Käse.

museum gugging
Am Campus 2, A 3400 Maria Gugging
Tel.: +43 2243 87087
www.gugging.at
14.01.2016
Thérèse Bonnelalbay - Peuple d’encre
Ausstellung in Frankfurter bis 5. März
Frankfurt am Main. Mit Vernissage am Freitag, 15. Januar 2016 (18.30 Uhr), geht es in einer neuen Ausstellung der Frankfurter Galerie Isola Art Brut bis zum 5. März um Thérèse Bonnelalbay. Tochter Marina und der Ehemann der Künstlerin, Joseph Guiglielmi, der aus seinem Buch „Le cahier japonais“ liest, sind bei der Eröffnung anwesend. Thérèse Bonnelalbay (1931-1980) wurde 1966 von Jean Dubuffet entdeckt. Michel Thevoz meint in "L’Art Brut" über sie, dass sie uns die Gelegenheit gibt klar zu stellen, dass die Beschreibung der Art Brut als „spontan“ „rein“ „unschuldig“ „authentisch“ nur ein unpassender homöopathischer Assimiliationsversuch (zu) dieser Kunst sei. Vielmehr entfalte jeder Art Brut-Künstler eine eigene und einmalige grafische Choreographie.

Galerie Isola - Art Brut
Falkstr. 40 (Eck Weingarten/Falkstr.)
D 60487 Frankfurt am Main
U6/U7 Hst Leipzigerstr. Ausgang Weingarten
www.art-brut.net
Tiere in der Außenseiterkunst
21.12.2015
Tiere in der Außenseiterkunst
Ausstellung im Zürcher Musée Visionnaire bis 28.02.2016
Zürich. Tiere und Fantasiekreaturen sind nicht nur in Naturkulten, Mythen oder Märchen ein essentielles Thema, sondern auch in der Außenseiterkunst. Ob als Freund oder Feind: Ähnlichkeit und Verwandtschaft von Mensch und Tier faszinieren und regen Fragen an. In der aktuellen, bis Ende Februar 2016 verlängerten Ausstellung des jungen Zürcher Museum Visionnaire sieht man Werke ausgewählter Künstlerinnen und Künstler der Outsider Art, die sich in ihrem Schaffen mit dem Themenfeld Tier – Fabelwesen - Fantasiegeschöpfe befassen.

(Unser Bild zeigt die Mixed Media-Arbeit "Tier" der Art-Transmitter-Künstlerin Lisa Urban, zu finden auf ihren Internetseiten in der Galerie von www.art-transmitter.de)

Weitere Informationen zur Zürcher Ausstellung im Netz unter
www.museevisionnaire.ch
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr