Termine
22.04.2011
Kunst und Kultur 2011 im Künstlerhof zum grünen Bären
Dr. Helmut Scharf bietet verschiedene Kurse und Veranstaltungen an
Greifenstein (Hessen). Dr. Helmut Scharf, Kunsthistoriker, Bildender Künstler, Buchautor und psychologischer Berater bietet im von ihm betriebenen Künstlerhof zum grünen Bären von Mai bis September 2011 verschiedene interessante Kunstkurse an. Die Wochenkurse finden von Montag bis Freitag, jeweils 10 - 12 Uhr und 14 -16 Uhr statt. Die Kunstseminare sind kostenpflichtig, es werden Gebühren (Selbstzahlung) in Höhe privater Akademien erhoben. Detailinformationen sind beim Veranstalter erhältlich.
Zuschüsse bzw. eine externe Finanzierung für einkommensschwache Psychiatrieerfahrenen-Interessierte gibt es nach den vorliegenden Informationen nicht.
Desweiteren führt man Frühjahr bis Herbst 2011 Ausstellungs- und Literaturveranstaltungen durch.

Helmut Scharf ist auch durch sein positives Engagement in der hessischen Selbsthilfe Psychiatrie-Erfahrener bekannt. Eine hierüber finanziert angedachte, bereits vorkonzipierte integrative Kunstveranstaltung mit Selbsthilfe SeelenLaute Saar in Greifenstein 2011 wurde wegen organisatorischer Probleme der Hessen auf die nächsten Jahre verschoben.

Kontakt und Veranstalter:
Künstlerhof zum grünen Bären
(Akademie der Freundschaft und Menschlichkeit)
Dr. Helmut Scharf
Ulmer Straße 4
D-35753 Greifenstein-Allendorf
Tel. 06478/277705
E-Mail: giramondo02@gmx.de
Gangolf Peitz liest auf saarländischem Reithof
13.04.2011
Gangolf Peitz liest auf saarländischem Reithof
Integrative Kunst und Kultur in Kooperation mit Selbsthilfe SeelenLaute Saar
Wadern. „Frühling à la Peitz - Literatur auf dem Reithof“ heißt es am Gründonnerstag in Wadern-Morscholz auf dem dortigen integrativen Hofgut Per la Vita. Nach dem Erfolg der "Literarischen Muntermacher" im Herbst liest Gangolf Peitz diesmal Frühjahrspoesie „in Ernst & Scherz, ...Mundart inklusive“. Der Schriftsteller aus Saarbrücken trägt jahreszeitliche Klassiker von Goethe bis Ringelnatz vor, sowie bekannte und neue Texte aus seinem Werk, darunter Gedichte wie „Frühling ist irgendwo immer“, Tabgha-Klänge. Morning has broken“ oder „Ich hätt´ sogern ein Nilpferd im April!“.
Für die Gäste wird zudem ein aktueller Literatur- und Informationstisch sowie eine Tasse Kaffe zur Pause angeboten. Auch über das Kunstprojekt Art-Transmitter, bei dem Peitz selbst Bildender Künstler ist, wird informiert. Interessierte neue Besucher können nach dem Programm auch den Hof mit seinen rund 20 Pferden und Ponys besichtigen. Per la Vita bemüht sich in seiner therapeutischen Arbeit vor allem um Menschen mit psychischen Handicaps.

Die Kulturveranstaltung findet in Kooperation mit der saarländischen Selbsthilfe Psychiatrieerfahrener SeelenLaute statt. Der hier für April vorgesehene Literaturkurs „Gedichte schreiben – hilft“ wurde aus organisatorischen Gründen auf den 5. Mai 2011 verschoben.
Für Besucher mit Behinderung ist ein Fahrdienst eingerichtet.

„Frühling á la Peitz“, Lesung von und mit Gangolf Peitz am Gründonnerstag, 21.04.2011 auf dem Reit- und Kulturhof Per la Vita in Wadern-Morscholz, Zum Bildchen 86. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei (mit Hutsammlung für besonderen Spendenfonds). Eine Platzreservierung ist gerne möglich, jeder ist herzlich eingeladen!

Telef. Kontakt: Silke Kulzer-Schütt, Tel. 0175/5214285.
www.hofgutperlavita.de
06.04.2011
Helsinki June 17, 2011: Outsider Art - European perspectives
International conference in Helsinki, Finland June 17, 2011
Helsinki/Finland. This conference will bring together various Eastern and Western European cultural organisations that operate in the field of so called Outsider Art and that work to promote its unique artistic qualities and together support the continuation of the Outsider Art tradition and history.
Lectures - Discussions - Networking: the object of the conference is to discuss in depth some general questions concerning the conditions of Outsider Art in different parts of Europe. Adapting a historical and political view, the conference will focus on art and culture in Eastern European countries and examine how artistic expressions by people outside the norm have been acknowledged and discussed there.
The Union for Rural Culture and Education in Finland will host a conference for a broader circle of specialists and others interested in the topic. The conference fee is EUR 50, students EUR 30.

For details of programme see here: weitere Informationen (PDF)
www.outsiderartassociation.eu
Termine

23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr
19.04.2018
O fata imposibila: Felicia Letitia Marinca und Letitia Gaba
Rumänische Kunst bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Noch bis zum 18. Mai 2018 zeigt Galerie Isola Art Brut (Falkstraße 40, 60487 Frankfurt a. M.) Arbeiten der rumänischen Künstlerinne mehr