Termine
„Symbol und Fläche“ - Vernissage am 6. März im Kunsthaus Kannen
28.02.2011
„Symbol und Fläche“ - Vernissage am 6. März im Kunsthaus Kannen
Münsteraner Sammlung zeigt Werke von Alfred Olschewski und Gerd Maron
Münster. Das Kunsthaus Kannen zeigt vom 7. März bis 29. Mai 2011 Bilder der psychiatrieerfahrenen Künstler Alfred Olschewski (geb. 1960) und Gerd Maron (1942-2010). Mit den flächigen, typischen Streifenbildern von Olschewski und den klaren, symbolhaften Zeichnungen von Maron entfaltet sich eine Ausstellung von außergewöhnlicher Farbpracht. Das Gespür für Farbsymbolik und -wirkung ist für die beiden sonst grundlegend verschiedenen Malstile das verbindende Element. Im Kontrast des Unterschiedlichen lässt sich nicht nur die Herangehensweise der Künstler vergleichen – das Versenken in der Form einerseits und in Farbe andererseits –, sondern auch ihre eigene Entfaltung lässt sich in den Bildern nachvollziehen, die einen individuellen Werdegang erzählen.

Gerd Maron wurde 1942 in Wendisch Pribbernow, Kreis Greifenberg, geboren und lebte zuletzt lange in Münster, wo er 2010 verstarb. Ohne sich auf eine Technik festzulegen strahlen sein Bilder stets, egal ob mit Wasserfarbe, Bunstift oder Ölkreide gemalt, dieselbe mystische Symbolik aus, die Maron nie kommentiert hat und die seine Gedanken für den Betrachter unauflösbar verschlüsselt wiedergeben. Seine Werke wurden ab 1998 in mehreren Ausstellungen im Kunsthaus Kannen präsentiert.
Alfred Olschewski wurde 1960 in Königsberg geboren und lebt seit 1980 in Münster. Seit 1986 malt er regelmäßig im Atelier. Während die ersten Zeichnungen Märchenfiguren und Szenerien mit Wasserfarbe darstellten, entwickelte er sich schnell weg von der gegenständlichen Darstellung der Dinge. Olschewski hat bereits an zahlreichen Ausstellungen teilgenommen. Unter anderem war er 2010 in der Ausstellung „Outdoor and Outside“ der Kunsthalle Recklinghausen vertreten.

Die Vernissage von "Symbol und Fläche" findet am Sonntag, den 6. März 2011 um 15 Uhr im Kunsthaus Kannen statt.

Kunsthaus Kannen - Museum für Outsider Art und Art Brut
Alexianerweg 5
D-48163 Münster
Telefon: (02501) 966 20 560
Telefax: (02501) 966 20 561
E-Mail: kunsthaus-kannen@alexianer.de
Kontakt: Lisa Inckmann (Leiterin Kunsthaus)
www.kunsthaus-kannen.de
Art-Transmitter-Künstler mit Informationen direkt aus Israel
12.02.2011
Art-Transmitter-Künstler mit Informationen direkt aus Israel
Sonderberichterstattung aus Jerusalem und der Westbank
Tel Aviv. Wie bereits mitgeteiilt, befindet sich Art-Transmitter-Künstler und -Projektmitarbeiter Gangolf Peitz aktuell im Februar für neun Tage auf einer Studienreise in Israel. Bei seinen Aufenthalten in Galiläa, Jerusalem und in der Westbank (Bethlehem) erarbeitet der Maler und Dichter vor Ort inspirierte neue Aquarellarbeiten sowie Lyrik. Diese exklusiven Impressionen sollen bereits im April auf einer Exposition in der Galerie Torfhaus in Dortmund präsentiert werden.
Ferner nimmt Peitz in Israel/Palästina Kontakte zu Künstlern, Kunst- und Begegnungsprojekten auf, um Möglichkeiten einer Kooperation für ein geplantes multikulturelles, grenzüberschreitendes Art-Transmitter-Ausstellungsprojekt zu sondieren.

Über Ergebnisse der Reise berichtet unser Nachrichtenportal in Wort und Bild mit Sondernachrichten, auch direkt aus dem Nahen Osten.
07.02.2011
Kunstwettbewerb von Forum Lebensart Schweinfurt
Diakonie und Lebenshilfe mit Themenwettbewerb - 17.02.2011 Bewerbungsschluss
Schweinfurt. Forum Lebensart heißt ein Kunstprojekt von Diakonie und Lebenshilfe in Schweinfurt. In einem neuen Wettbewerb sucht man Beiträge Bildender Künstler, die sich mit Kunstwerken zum Thema "UN Konvention für Menschen mit Behinderung" (Stichworte: Barrierefreiheit, Bildung/Lernen, Wohnen, Arbeit, Partnerschaft, Gewaltfreiheit) bewerben.
Einzureichen sind Fotos der Arbeiten, genaue Wettbewerbsunterlagen sind beim Veranstalter erhältlich. Bewerbungsschluss ist der 17. Februar 2011. Als Preis werden gesamt 1200 Euro ausgelobt, Ende März gibt es eine Ausstellung im Alten Rathaus der Stadt.

Weitere Informationen und Kontakt:
Offene Behindertenarbeit
Gymnasiumstraße 16, 97421 Schweinfurt
Tel. 09721/208766, E-mail: klein@diakonie-schweinfurt.de
www.obasw.de
Termine

25.01.2018
existence.! – Gugging zeigt die Sammlung Jean-Claude Volot
Werke der Art Brut und des Expressionismus
Maria Gugging (Österreich). Museum gugging präsentiert die Sammlung Jean-Claude Volots, die damit erstmals in Österreich zu sehen ist. Die Eröffnung i mehr
02.01.2018
VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar
China, Südkorea, Japan, Frankreich, UK, Gugging und viele US-Aussteller

VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar

New York. The 26th edition of the New York OAF takes place January 18-21, 2018 at The Metropolitan Pavilion. The fair will showcase 63 galleries, re-p mehr
27.12.2017
New Yorker Galerie zeigt Dan Miller
10.01.-18.02.2018 bei Andrew Edlin
Die bekannte New Yorker Outsider Art/Art Brut-Galerie Andrew Edlin (212 Bowery, New York, NY 10012, USA. Info@edlingallery.com) startet ins neue Jahr mehr