Termine
“Chaos und Ordnung” bis 30. September in Merzig
22.08.2011
“Chaos und Ordnung” bis 30. September in Merzig
Art-Transmitter präsentiert 80 Werke von 12 KünstlerInnen der Großregion
Merzig. Die saarländische Selbsthilfe-Landesorganisation SeelenLaute feiert am Samstag, den 27. August 2011 ab 15 Uhr ihr 3. SeelenLaute-Fest in der Stadthalle Merzig, als großer kultureller Selbsthilfetag für seelische Gesundheit in dieser grenzüberschreitenden Region. Die Besucher erwartet ein attraktives Programm, mit vielen Akteuren mit und ohne Psychiatrieerfahrung, mit Fachvortrag, Lesungen, Kabarett und Livemusik. Interessante Stände laden zu Erfahrungsaustausch und neuen Kontakten ein.

Eine bewährte Zusammenarbeit erfährt man hier in der Unterstützung durch das renommierte europäische Kunstprojekt Art-Transmitter (Dortmund), das hier zeitgenössische Malerei von zwölf regionalen Art-Transmitter-KünstlerInnen mit und ohne Psychiatrieerfahrung in der exklusiven Ausstellung "InnenWeltenAußenWelten – Chaos und Ordnung" präsentiert. Gérard Carau, Chefredakteur des Lothringer Kulturmagazins „Paraple“ führt in die Exposition ein, die bis 30. September 2011 in der Stadthalle Merzig als Verkaufsausstellung zu besichtigen ist.

Zum Thema zeigen Gertrud Hessedenz (Saarbrücken), Peter Wiotte und Pascal Marchand ( Saarlouis), Gangolf Peitz (Bous), Christel Haag (Bad Kreuznach), Bernd Jakobs, Ingo Michels und Patrick Rödig (Trier), Eberhard Knöpp (Saffig; verst.), Vinzenz Lamm (Saarburg), Renata Linnhoff (Luxemburg) und Inga Moijson (Belgien) ausgewählte Arbeiten ihres bildnerischen Werkes. Rund 80 exponierte Malereien und Collagen der so genannten „Outsider Art“ laden zu spannender, auch sympathisch provozierender Auseinandersetzung mit moderner Kunst ein.

Schlusspunkt des kreativen Gesundheitstages bildet das Abendpodium „Künste als Genesung?“. Journalist Liberto Balaguer (Köln/Dortmund) diskutiert ab 19.00 Uhr mit Experten aus Selbsthilfe, Kunst, Therapie und Theologie, unter Einbeziehung des Publikums.

Gangolf Peitz, Koordinator dieser besonderen Selbsthilfe mit Betroffenenkompetenz: „Musische Kulturarbeit kennt keine Grenzen, verbindet und hilft gesundheitlich wie gesellschaftlich uns allen. Toll, das in diesem Jahr in der Merziger Stadthalle mit vielen Freunden vermitteln, und feiern zu können. Dieser Tag soll auch Signalwirkung haben, vernetzen und vor allem die kreativen Potentiale von BürgerInnen mit psychischen Handicaps aufzeigen sowie den erforderlichen Bedarf an besserer Förderung. Eine wichtige Veranstaltung der, - nicht über Selbsthilfe, bei allen bescheidenen Mitteln die hier nur zur Verfügung stehen.“

Die Veranstaltung ist öffentlich, jeder ist herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Auch die lokale Presse und überregionale Medien informieren ausführlich über den Tag. Das genaue Programm steht hier als pdf-Flyer zum Ausdruck zur Verfügung, für weitere Informationen (PDF)
www.merzig.de
Malertreff am 13. August auf dem Saarbrücker Ludwigsplatz
28.07.2011
Malertreff am 13. August auf dem Saarbrücker Ludwigsplatz
Auch regionale Art-Transmitter-Künstler machen mit
Saarbrücken. Am Samstag, den 13. August 2011 verwandeln die KünstlerInnen des traditionsreichen Malclub-Saar e.V. ab 10.00 Uhr die barocke Anlage am Ludwigsplatz in Saarbrücken in eine große Freilichtausstellung. Auch Maler des französichen Partnerclubs „Les Amis de la Peinture" sowie weitere Künstler aus der Saar-Lor-Lux-Region haben ihre Teilnahme angekündigt. Die ortsansässige Art-Transmitter-Künstlerin Gertrud Hessedenz wird vor Ort an der Staffelei arbeiten und einige Exponate aus ihrem bildnerischen Werk präsentieren. Unter schattigen Platanen können die Besucher zusehen wie Bilder entstehen, man kann über Kunst reden, Bilder erwerben, sich portraitieren lassen und in entspannter Atmosphäre dem Gitarrenspiel von Hermann Gelszinus lauschen.
Wer noch aktiv mitmachen will kann sich unter info@malclub-saar.de anmelden. Weitere Informationen telefonisch bei Ute Schillo (Tel. 0175 592 4334) und Elmar Willié (Tel. 0171 804 6753), sowie im Internet unter www.malclub-saar.de.
__________________________________________________________

Les Artistes-Peintres à Saarbrücken -
Les artistes viendront peindre sur la place „ludwigsplatz"
Samedi, le 13 août 2011 à partir de 10.00 h

Ce samedi 13 août, l´association de la peinture du Malclub-Saar organise cette manifestation annuelle de 10 à 18 h sur cette place baroque qui se transformera en place du Tertre. Sous les platanes ombreuses, auprès du Ludwigskirche, les artistes – peintres installeront leurs chevalet en plein air et proposeront des démonstrations de peinture aux badaus. De nombreux tableaux seront également exposés. À noter qu´une association de Saint-Avold participera à cette journée, également beaucoup d´artistes-peintres de la région Sar-Lor-Lux. Les organisateurs espèrent un beau soleil et une foule nombreuse pour faire de ce rendez-vous un succès.
Insrciption: info@malclub-saar.de - Info: Tel. 0049 171 804 6753 - Internet:
www.malclub-saar.de
06.07.2011
Auf der Suche nach dem Rosengarten - psychiatrische Alternativen umsetzen
Internationale Konferenz am 2. und 3. September 2011 in Berlin
Berlin. Die internationale Konferenz "Auf der Suche nach dem Rosengarten - SearchIng for a rosegarden. Fostering real alternatives to psychiatry - Echte Alternativen zur Psychiatrie umsetzen" bildet den Höhepunkt der Veranstaltungsreihe "Betroffenenkontrolle: Förderung der Selbsthilfemöglichkeiten und Rechte Psychiatriebetroffener Menschen", die der Berliner Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt e.v. in 2011 am 2./3. September in Berlin durchführt.

Das Erfahrungswissen Psychiatrieerfahrener bildet eine einzigartige und unschätzbare Quelle, um radikal andere soziale Antworten zu finden und echte Alternativen zur Psychiatrie zu schaffen, wie es der Veranstalter formuliert. Die Konferenz will weltweit anerkannte ExpertInnen in diesem Feld zusammen bringen und die Möglichkeit bieten, die diesbezüglichen innovativen Ansätze eingehend zu beleuchten. Man will dabei sowohl betroffenenkontrollierte Forschung und Praxis in den Blick nehmen, wie auch Arbeitspartnerschaften mit Professionellen.

Die zweisprachig gestaltete Tagung ist mit 100 Euro gebührenpflichtig, der Ermäßigungstarif beträgt 50 Euro, für Erwerbslose gilt freier Eintritt. Anmeldung und Details im Netz unter www.weglaufhaus.de bzw. per E-mail unter kongress.weglaufhaus@web.de und über das Programmheft, hier als pdf zum Herunterladen, weitere Informationen (PDF)
www.weglaufhaus.de
Termine

23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr
19.04.2018
O fata imposibila: Felicia Letitia Marinca und Letitia Gaba
Rumänische Kunst bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Noch bis zum 18. Mai 2018 zeigt Galerie Isola Art Brut (Falkstraße 40, 60487 Frankfurt a. M.) Arbeiten der rumänischen Künstlerinne mehr