Termine
Inside? – Outside? Ein Spannungsfeld
13.10.2011
Inside? – Outside? Ein Spannungsfeld
Anregende Kunstausstellung ab 14. November im St. Marien-Hospital
Mülheim an der Ruhr. Vom 14. November 2011 bis zum 15. Januar 2012 sind im Foyer des St. Marienhospitals Mülheim an der Ruhr 40 Werke zu sehen, die im Rahmen des Kunstprojektes „ Inside?- Outside?“ entstanden.

„Inside?- Outside?“. In diesem Kooperationsprojekt des sozialpsychiatrischen Zentrums und des katholischen Bildungswerks Mülheim an der Ruhr gestalteten und kreierten Menschen mit Psychatrieerfahrung sowie Menschen, die als gesund gelten. Zehn KünstlerInnen schufen in Zusammenarbeit ausdrucksstarke Collagen und Malereien, die die Auseinandersetzung mit der eigenen Identität und mit dem Ich in der Gesellschaft zeigen sollen.
Die Vernissage findet am 14. November um 18:00 im St. Marien Hospital, Kaiserstraße 50 statt. Die Grußworte spricht der Schirmherr des Projektes Dr. Rudolf Groß, Chefarzt der Klinik. Martina Gremmen, Projektleiterin gibt einen Einblick in den Verlauf des Projekts. Musikalisch begleitet Dr. Matthias Keidel, Saxophon die Vernissage.

Beobachter merkten am Projektkonzept kritisch die Vorabtrennung von Künstlern mit und ohne Psychiatrieerfahrung an. Die Klinik als Veranstaltungsort war in der Vergangenheit mehrfach in die Kritik Betroffener gekommen, zum einen da sie die Ausstellung "aufregender" Bildender Kunst ablehnte und somit die künstlerische Freiheit beschnitt, zum anderen da man Patienten rigoros mit Psychopharmaka zu behandeln versucht und Videoüberwachung von PatientInnen guthieß, wie der BPE e.V. und andere Betroffenen-Selbsthilfestellen mitteilten.

Gefördert wurde das Projekt vom Landschaftsverband Rheinland.
Weitere Informationen bei Martina Gremmen (Künstlerische Projektleitung), Kalkumer Str.114, 40885 Ratingen. Tel.: 02102-70 69 800.
12.10.2011
"Outsider Art" 3x in St. Gallen
Lebenswerk Pya Hug wird an drei Orten gezeigt
St. Gallen/Schweiz. Offenbar wurde es Zeit, das Wirken von Pya Hug (geb. 1922) als Lebenswerk zu zeigen. Dies jetzt gleichzeitig an drei verschiedenen Stätten in St. Gallen: im "Anderen Museum" der Geriatrischen Klinik, bei Frischknecht Juwelier am Marktplatz und im Rathaus der Stadt. Noch bis zum 31. Oktober 2011 sind die Werke von Pya Hug in der Geriatrischen Klinik ausgestellt.

Das Museum im Lagerhaus, Stiftung für schweizerische Naive Kunst und Art Brut, ist Initiatorin der Ausstellungen zum "Lebenswerk Pya Hug". Dank der speziellen Zusammenarbeit ist es möglich, in der Geriatrischen Klinik und bei Frischknecht Juwelier (24.06.2010 - 30.6.2011) das Werk von Pya Hug einem etwas anderen "museumsfremden" Publikum während eines Jahres zugänglich zu machen. Im Rathaus war die temporäre Ausstellung während vier Monaten zu besichtigen (24.06.2010 - 18.10.2010).

Mehr Informationen unter:
www.museumimlagerhaus.ch/ausstellungen/outsider-art-inside-der-stadt/
12.10.2011
„Ich sehe was, was du nicht siehst“ bis zum 6. November
Eine Werkschau von Künstlern mit Autismus zeigt das Museum im Osthaus Museum in Hagen, Museumsplatz 3.

Die Ausstellung entsteht in Kooperation mit der „akku - Autismus, Kunst und Kultur. Eine Initiative von Autismus Deutschland e.V.“, dem Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus.

Der Titel der Ausstellung beruft sich auf das bekannte Spiel, indem sie die Spielaufforderung aus der Position autistischer Künstler formuliert. Der „andere Blick“ der Kunstwerke gibt Hinweise zu einer vermeintlichen Lösung, die uns als Betrachter an die Grenzen unserer eigenen Kunstwahrnehmung bringen.
Kontakt: elsen@akku-ev.org

Alle Ausstellungsinfos unter:
www.ichsehewas.de
Termine

24.04.2018
Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt
Standpräsenz bei „Kunst am Grund“

Art-Transmitter am 6. Mai wieder open air n Luxemburg-Stadt

Luxemburg. Die 13. Auflage der internationalen Open Air-Gallery „Konscht am Gronn“ in Luxemburg-Stadt beginnt am 6. Mai 2018. Die Ausstellung im alten mehr
23.04.2018
« Les Peintres dans la Ville » am 2.6. in Creutzwald am See
Malwettbewerb mit kleinen Preisen
Creutzwald (Frankreich). Die lothringische Gemeinde lädt auch dieses Jahr wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler zum grenzüberschreiten mehr
22.04.2018
AMEOS-Kunstpreis 2018
Preisverleihung am 26. April in Neustadt
Neustadt. Zum fünften Mal verleiht der AMEOS-Klinikkonzern seinen Kunstpreis an in den eigenen Häusern künstlerisch tätige Bewohner und Patienten. Sei mehr