Termine
DIE MALER und andere Künstler zeigen Lichtobjekte zum Thema  „Stadt(t)räume“
02.11.2011
DIE MALER und andere Künstler zeigen Lichtobjekte zum Thema „Stadt(t)räume“
Hamburg. Die Vernissage und Präsentation der Lichtobjekte „Stadt(t)räume“ ist am Sonntag, den 6.11.11 um 12.00 Uhr Die Ausstellung geht vom 7.- bis zum 9. November, täglich von 16.00 bis 20.00 Uhr. Der Ausstellungsort ist das Haus für Kunst und Handwerk, Koppel 66 , St. Georg im 2. Stock.

Während der Vernissage findet im gleichen Haus ein Brassgipfel mit verschiedenen Bläserkonzerten im Erdgeschoss statt, der kostenfrei auch von den Vernissagegästen besucht werden kann.

Die Maler arbeiten seit Mai 2005 in künstlerischen Einzel- und Gruppen-projekten, organisieren Ausstellungen ihrer Arbeiten in Hamburg und Deutschland und kooperieren mit anderen Künstlern, Ateliers, Werkstätten und Galerien. Im Atelier arbeiten Künstler mit und ohne Psychiatrie-erfahrung. Im Vordergrund steht die Entwicklung des eigenen kreativen Potentials. Der Träger ist das Gemeinde Psychiatrische Zentrum Eimsbüttel GmbH.
weitere Informationen (PDF)
www.die-maler-hamburg.de
TIERE - TIERE - TIERE zu Lande - zu Wasser - in der Luft
27.10.2011
TIERE - TIERE - TIERE zu Lande - zu Wasser - in der Luft
Austellung im Museum Charlotte Zander bis zum 05. Februar 2012
Im Schloss Bönnigheim, Nähe Heidelberg ist bis zum 05. Februar 2012 die Ausstellung „TIERE – TIERE – TIERE zu Lande – zu Wasser – in der Luft“ zu sehen. Die 200 Exponate aus der Sammlung Charlotte Zanders sind eine Zusammenstellung von Bildern und Skulpturen der Kunst der Naive und der Outsider Art. Diese „ Tierschau“ konzentriert sich auf Porträts, auf den Charakter und das Wesen der Tiere, wobei die Phantasie und die grenzüberschreitende Wahrnehmung der Künstler im Vordergrund steht. So sind zum Beispiel blaue Giraffen, Fischstädte, Stadtkraken oder ein Löwe mit Kalbsmaul zu sehen. Seelische und kreative Projektionen von mehr als 40 Künstlern zeigen einmal mehr, wie sich das subjektive Empfinden und Erleben der Künstler in ihren Werken widerspiegelt.
Seit 1996 ist das Schloss Bönnigheim Domizil der reichhaltigen Sammlung von Charlotte Zander. Für die Ausstellung „TIERE – TIERE – TIERE zu Lande – zu Wasser – in der Luft“ wählte Charlotte Zander aus den über 4000 Gemälden und Skulpturen Werke aus, die repräsentativ für den künstlerischen Kosmos der Sammlung stehen.

Weitere Informationen unter:
www.sammlung-zander.de
Bilder reden lassen
27.10.2011
Bilder reden lassen
Ausstellungseröffnung am 28. Oktober im Psychiatrie- Museum Bern
Bern. Am Freitag, den 28. Oktober wird in der Prosektur des Psychiatrie-Museums die Ausstellung „Bilder reden lassen“ eröffnet. Die Bilder machen den Verlauf deutlich, wie sich jemand mit Hilfe der Kunst aus der Erstarrung löst, seine Sinne vertieft und differenziert.
Dem Betrachter wird das Eintreten in ein ihm bislang unbekanntes Universum geboten.
Der Kunsttherapeut, Werner Jutzeler, führt am Freitag um 17:00 Uhr in die Ausstellung ein.
www.puk.unibe.ch/cu/museum/museumra.html
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr