Termine
8. März: Atelierfest Malclub-Saar
03.03.2014
8. März: Atelierfest Malclub-Saar
Auch Art-Transmitter und Selbsthilfe SeelenLaute informieren
Saarbrücken. Das diesjährige Atelierfest des traditionsreichen saarländischen Künstlervereins Malclub-Saar e.V. findet am Samstag, den 8. März 2014 in den Atelierräumen in Saarbrücken-Burbach, Hochstraße 63 statt. Vernissage ist um 17.00 Uhr, der Eintritt ist frei. In einer Gemeinschafts-Verkaufsausstellung zeigen Mitglieder ausgewählte Arbeiten aus ihrem Werk. Die Ausstellung ist bis Ende April zu den regulären Öffnungszeiten (mittwochs und samstags, 14.00 bis 18.00 Uhr) zu besichtigen.

Auch regionale Art-Transmitter-Künstler sind Mitglied im Malclub-Saar und nutzen die professionellen Atelierräume. Auf dem Fest am 8. März sind an einem Künstlerstand auch Informationen über das europäische Kunstprojekt Art-Transmitter sowie über die Kreativ-Selbsthilfe SeelenLaute Saar erhältlich (Tageskontakt hier unter Tel. 0178/2831417). Die Kunstfreunde und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Abend wird musikalisch umrahmt und klingt bei einem Glas Wein aus.

Malclub-Saar e.V. im "Alten Casino"
Hochstraße 63 (3. Stock)
66115 Saarbrücken
(gegenüber Bahnhof SB-Burbach)
www.malclub-saar.de
„gugging meisterwerke.!“  –  Buchpräsentation in Wien
28.02.2014
„gugging meisterwerke.!“ – Buchpräsentation in Wien
Montagabend 10. März, im Novomatic Forum
Wien. Am 10.März 2014 erfolgt in Wien die Vorstellung des Buches: „Johann Feilacher, gugging.! meisterwerke. 101 Meisterwerke in einem Band“, in Zusammenarbeit mit dem Residenz Verlag und der Novomatic AG. Zeitgleich wird der Öffentlichkeit eine auf 100 Ex. limitierte, nummerierte Sonderausgabe mit zwei Originalradierungen von Künstlern aus Gugging präsentiert. Karl Markovics liest aus Werken Ernst Herbecks, es gibt die Uraufführung von „Herbecks Versprechen“, zudem wird eine elektronische Klangperformance von Karlheinz Essl dargeboten.

Bei freiem Eintritt im Novomatic Forum Wien, ab 19.00 Uhr, in der Friedrichstraße 7, A-1010 Wien, mit Einlass ab 18.30 Uhr, und einem kulinarischen Ausklang.

Anmeldung erbeten bei Fr. Katrin Windl, Tel. 0043/ (0)1 /585 20 21-211 oder unter k.windl@novomaticforum.com
www.gugging.at
Wo liegt Nirgendwo? – Utopie in Architektur, Literatur, Kunst
22.01.2014
Wo liegt Nirgendwo? – Utopie in Architektur, Literatur, Kunst
Spannender neuer Vortrag am 18. Februar im Malclub-Saar
Saarbrücken. Einen spannenden neuen Vortrag mit dem Trierer Architekturprofessor Alois Peitz und seinem Sohn Gangolf Peitz (Saarbrücken/Bous) als Lyriker gibt es am 18. Februar im Saarbrücker Malclub-Saar in Burbach zu hören. Prof. Peitz dazu in einem Vorgespräch: „Wir brauchen Utopien. Alles, was entstanden ist, und alles, was entsteht, war einmal Utopie oder galt als unrealisierbar … Seit der Mensch vom Baum der Erkenntnis genossen hat, realisiert er das zunächst scheinbar Unrealisierbare, um wieder ins Paradies zurückzufinden. Der Glaube versetzt Berge. Der Geist der Utopie weht, wo er will“.

Der renommierte Architekt (geb. 1932), der bis heute Bauprojekte im In- und Ausland leitet, referiert zu entsprechenden Werken und Plänen, zu Nichtgebautem und Bauphilosophien, quer durch die Zeiten und Regionen. Gangolf Peitz spiegelt diese Revue in poetischen Zwischenrufen mit Texten aus seiner Feder, darunter "Atlantianisches“, "Mein Traum", "Nirjendwomann" oder „Iwwerall is Wunnerland“, auch in Saarbrücker Mundart. Werke regionaler Bildender Künstler sind zum Thema in die Referatsbetrachtung einbezogen, darunter Arbeiten vom Referenten Gangolf Peitz, der auch in der Sammlung des europäischen Kunstprojekts Art-Transmitter mit einer Auswahl besonderer Bilder vertreten ist.

Dienstag 18.02.2014, 18.00 Uhr: „Wo liegt Nirgendwo?“, Diavortrag mit Lesung und Kunst im Malclub-Saar e.V., Hochstraße 63, Saarbrücken-Burbach (im „Alten Casino“ gegenüber Bf. Burbach, 3. Stock). Eintritt frei, um eine Spende an den Malcub-Saar wird gebeten. Eine Platzreservierung ist möglich unter Tel. 0171/8046753.

Der interessante Vortrag wird am Abend auch als gedrucktes Heft angeboten, bzw. dieses kann postalisch bestellt werden zum Preis von 4,80 € (zzgl. Versandkosten 1,20 €) beim Referenten gangolf.peitz@web.de.
www.malclub-saar.de
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr