Nachrichten
„SeelenLaute“ tönt...
10.08.2008
„SeelenLaute“ tönt...
Neue Selbsthilfezeitung des LVPE Saar
Saarbrücken. Der Landesverband der Psychiatrieerfahrenen Saar (LVPE) hat eine neue Selbsthilfezeitung. „Kritisch, unanbhängig, anders“, so ihr Untertitel. Und das erste Heft liest sich auch sympathisch anders: Mit DIN5-Format und hellem Umschlagsgelb wurde ein anderes Äußeres als das gängig Bekannte gewagt.

„Denn anders ist normal“ heißt es im Vorwort. Dieses Jahr erscheint das 32seitige Heft für "Psychiatrieerfahrene, alle Anderen und alle" mit einer Sommer- und einer Winterausgabe. Es besticht durch die lyrisch-kreative Akzentuierung in der ersten Nummer, mit Künstlerportraits Gedichten oder Ausstellungshinweisen. Auch art-transmitter Künstler aus dem Saarland sind eingeladen sich hier vorzustellen. Andere redaktionelle Beiträge sind ebenfalls erwünscht. Bitte per E-Mail an gangolf.peitz@web.de.

Weitere Inhalte: „Persönliche Budget – Noch nicht was es verspricht“, „Wahnsinn" – Lebhafte Podiumsdiskussion zur Finissage der Art-Transmitter Ausstellung in Dortmund, ein Bericht über das von Psychiatrieerfahrenen geleitete Tageszentrum StaPE in Saarbrücken, Lyrik und Kunst von Gertrud Hessedenz oder Walter Dlugisch, Literaturtipps, Infos, Termine u.a.m.

SeelenLaute ist für LVPE Saar-Mitgleider kostenfrei, ansonsten für 1,50E zzgl. Versand zu beziehen beim LVPE Saar e.V., Mainzer Straße 30, 66111 Saarbrücken, Tel. 0681/9067769, E-Mail: lvpesaar@gmx.de. Auch ein Abonnement ist möglich.

Mehr über den LVPE unter:
www.weglaufhaus-saar.de/traegerindex.html
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
01.08.2008
Art-Transmitter beim Kunstsommer Arnsberg
Podiumsveranstaltung erkundet Kosmos Outsider Kunst
Arnsberg. Noch bis zum 28. August zeigt das Landgericht Arnsberg, 64 ausdruckstarke Bilder von Art-Transmitter Künstlern. „Mit unserer Veranstaltung „Kosmos Outsider Kunst“ am 05. August um 19:00 Uhr im Landgericht, Brückenplatz 7, möchten wir auf diese besondere Kunstrichtung aufmerksam machen“, erläutert Liberto Balaguer. Wolfgang Hippe, Kulturjournalist aus Köln moderiert die Veranstaltung. Im Gespräch sind: Tilman Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Die Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei. Mehr Infos zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de
Outsider Kunst im Landgericht
17.07.2008
Outsider Kunst im Landgericht
Art-Transmitter Teil des 12. Internationalen Arnsberger Kunstsommers
Arnsberg. Am Samstag den 19. Juli um 17:00 Uhr lädt das Landgericht Arnsberg, Brückenplatz 7, zu einer Vernissage der besonderen Art. Unter dem Titel „entfesselt“ werden über 60 Papierarbeiten von mehr als 25 Künstlern gezeigt. Alle Arbeiten stammen aus der Sammlung Art-Transmitter. Dieses europäische Kunstprojekt widmet sich den Werken aktueller Kunst von Künstlern mit psychiatrischen Erfahrungen. Die Ausstellung im Langericht, wird im Rahmen des 12.Internationalen Kunstsommers noch bis zum 28. August zu sehen sein.

Zur Vernissage erwartet die Gäste im Eingangsbereich des Landgerichtes eine 6x4 m große Installation mit dem Titel „Der Traum ist aus!“ des in Trier lebenden und arbeitenden Künstlers Patrick Rödig. Die Arbeit wurde eigens für die Vernissage beauftragt und wird während der Vernissage vom Künstler fertiggestellt. Patrick Rödig: „Alle hier gezeigten Arbeiten sind von Menschen die durch eine psychische Erkrankung aus ihren Lebensträumen gerissen wurden. Meine Installation setzt sich mit dem frühkindlichen Trauma auseinander der einer solchen Erkrankung zu Grunde liegen kann. Ich möchte Mut geben trotz aller Schwierigkeiten seine Träume zu realisieren.“

Ergänzend findet am 05. August um 19:00 Uhr eine Podiumsveranstaltung am gleichen Ort statt. Wolfgang Hippe, Journalist aus Köln moderiert die Veranstaltung zum Thema „Kosmos Outsider Kunst“. Im Gespräch sind: Timmann Kuhrt, Künstler, Altenberg; Rebekka Schulte, Offenes Atelier, LWL Zentrum für Forensische Psychiatrie, Lippstadt; Dr. Peter Minwegen, Chefarzt der Neurologischen Abteilung des St. Johannes-Hospitals, Arnsberg und Peter Clemen, Vizepräsident des Landgerichts Arnsberg.

Ausstellung und Podiumsveranstaltung finden im Rahmen des 12. internationalen Kunstsommer Arnsberg statt. Der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei. Mehr zum Kunstsommer unter:
www.kunstsommer-arnsberg.de/html/start.html
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr