Nachrichten
„Kopfüber - Wenn Sinne eigene Wege gehen“
01.10.2009
„Kopfüber - Wenn Sinne eigene Wege gehen“
Ausstellung mit 40 Werken im Trierer Mutterhaus-Klinikum
Trier. Vom 25. September bis in den Dezember ist in der Abteilung Erwachsenenpsychiatrie und Psychotherapie des Trierer Mutterhaus-Krankenhauses die Ausstellung „Kopfüber - Wenn Sinne eigene Wege gehen“ zu sehen. Gezeigt werden Patientenarbeiten aus Malerei, Grafik und Plastik, die in der Kunsttherapie der psychiatrischen Abteilung des Hauses entstanden sind.
Man versteht hier die Kunsttherapie neben der Musik-, Ergo- und Sporttherapie als „wesentliche Säule in der Begleitung psychiatrischer Patienten“. Kunsttherapeut Klaus Berghaus in einem Presseinterview weiter: „Ziel der Kunsttherapie ist es, dass die Patienten ihre kreativen Potentiale erkennen und somit etwas für ihre eigene Entwicklung mitnehmen können… Das ist eine ganz freie Form von Kunst, bei dem die Patienten selbst die Themen erkennen, welche sie im Kopf haben”.

Die interessanten Exponate sind noch bis Anfang Dezember 2009 im Untergeschoss der Erwachsenenpsychiatrie (Gebäude K) zu besichtigen.

Veranstaltungort und weitere Informationen:
Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Feldstraße 16 in Trier (Innenstadt). Tel. 0651 947-0
29.09.2009
Hilfen durch Assistenzen aus der Kulturarbeit
Interessanter Vortrag am 11.Oktober auf der BPE-Jahrestagung in Kassel
Kassel. Auf der diesjährigen Jahrestagung des Bundesverbandes der Psychiatrie-Erfahrenen (BPE) e.V., vom 09.-11.10.2009 in Kassel, gibt es am Sonntagmorgen um 9 Uhr unter dem Titel "Hilfen durch Assistenzen aus der Kulturarbeit" ein interessantes Plenumsreferat zum Tagungsthema "Vollintegriert in der Gesellschaft leben - Wege aus den psychiatrischen Subkulturen!".

Gangolf Peitz, freiberuflicher Autor, Maler und Sozialhelfer, berichtet wie Betroffene mit Fachassistenzen aus dem Kulturbereich Freiräume erfahren, neue Wege und Lösungen außerhalb von Praxen, Kliniken und Einrichtungen finden. Beispiele individueller Betroffenenhilfe, mit und ohne “Persönliches Budget”, aus neuer Kreativ-Selbsthilfegruppenarbeit und zu weiteren sinnvollen Projekten, Ideen und Möglichkeiten werden diskutiert. Konkrete Beispiele künstlerisch-literarischer Psychiatrieerfahrenen-Unterstützung werden dargestellt und das im Saarland erfolgreich gestartete Selbsthilfeprojekt "SeelenLaute” (mit Zeitschrift, Treffen, Beratung und Kulturveranstaltungen) portraitiert.

Gesundheitsfördernde, soziale und berufliche Integrationsaspekte werden im Vortrag beleuchtet. In der Erörterung wird auch der Umgang mit Problemen thematisiert, wie auch die Frage, inwieweit die Selbsthilfe hier eigene Kreativ-Defizite ausgleichen und neue Wege gehen muss, um verbesserte ganzheitlich integrative Wirkungen zu erzielen.

An verschiedenen Infotischen gibt es Informationsmaterialen und die Möglichkeit zu persönlichem Gespräch, auch zum Künstlerförderprojekt "art-transmitter" und anderen Angeboten für Künstler und Literaten.

Für die Jahrestagung im Jugendgästehaus Kassel (auch Tagesgastmodus ist möglich) muss man angemeldet sein. Informationen beim BPE e.V., Wittener Straße 87, 44789 Bochum, Tel. 0234 68705552
www.bpe-online.de
Art-Transmitter Künstler auf der 9. DEW Museumsnacht
15.09.2009
Art-Transmitter Künstler auf der 9. DEW Museumsnacht
Hartmut Willutzki im Kavado Kunstcafé
Dortmund. Das Motto der diesjährigen 9. Dortmunder DEW21-Museumsnacht am 26. September lautet "Nacht der Sinne". Passend dazu bieten über 50 Veranstaltungsorte – Museen, Kirchen, freie Kulturzentren, Ateliers, Galerien sowie weitere kulturelle Institutionen – den Besucherinnen und Besuchern wieder ein außerordentliches Programm aus Konzerten, Theateraufführungen, Mitmachaktionen, Führungen, Lesungen und vielem mehr. Mit dabei, der Art-Transmitter Künstler Hartmut Willutzki. Er zeigt eine Ausstellung mit dem Titel "Geometrische Abstraktionen" im Kavado Kunstcafé, Große Heimstraße 45.

Willutzkis Faltbilder sind gemalte Werke, die farblich und auch in den geometrischen Kompositionen vielfach veränderbar sind. So ergibt ein Bild mit zehn Faltmöglichkeiten 1.024 Variationen.

Mehr zum Kavado Kunstcafé unter:
www.kavado.de/
Termine

25.01.2018
existence.! – Gugging zeigt die Sammlung Jean-Claude Volot
Werke der Art Brut und des Expressionismus
Maria Gugging (Österreich). Museum gugging präsentiert die Sammlung Jean-Claude Volots, die damit erstmals in Österreich zu sehen ist. Die Eröffnung i mehr
02.01.2018
VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar
China, Südkorea, Japan, Frankreich, UK, Gugging und viele US-Aussteller

VR-China-Galerie auf der New Yorker Outsider Art-Messe im Januar

New York. The 26th edition of the New York OAF takes place January 18-21, 2018 at The Metropolitan Pavilion. The fair will showcase 63 galleries, re-p mehr
27.12.2017
New Yorker Galerie zeigt Dan Miller
10.01.-18.02.2018 bei Andrew Edlin
Die bekannte New Yorker Outsider Art/Art Brut-Galerie Andrew Edlin (212 Bowery, New York, NY 10012, USA. Info@edlingallery.com) startet ins neue Jahr mehr