Nachrichten
Art-Transmitter Künstler auf der 9. DEW Museumsnacht
15.09.2009
Art-Transmitter Künstler auf der 9. DEW Museumsnacht
Hartmut Willutzki im Kavado Kunstcafé
Dortmund. Das Motto der diesjährigen 9. Dortmunder DEW21-Museumsnacht am 26. September lautet "Nacht der Sinne". Passend dazu bieten über 50 Veranstaltungsorte – Museen, Kirchen, freie Kulturzentren, Ateliers, Galerien sowie weitere kulturelle Institutionen – den Besucherinnen und Besuchern wieder ein außerordentliches Programm aus Konzerten, Theateraufführungen, Mitmachaktionen, Führungen, Lesungen und vielem mehr. Mit dabei, der Art-Transmitter Künstler Hartmut Willutzki. Er zeigt eine Ausstellung mit dem Titel "Geometrische Abstraktionen" im Kavado Kunstcafé, Große Heimstraße 45.

Willutzkis Faltbilder sind gemalte Werke, die farblich und auch in den geometrischen Kompositionen vielfach veränderbar sind. So ergibt ein Bild mit zehn Faltmöglichkeiten 1.024 Variationen.

Mehr zum Kavado Kunstcafé unter:
www.kavado.de/
09.09.2009
"Kunst als Ausdruck der Seele"
Ausstellung und Podiumsveranstaltung in der VHS-Dortmund
Dortmund. In Kooperation mit dem "Dortmunder Bündnis gegen Depression" und der VHS Dortmund zeigt Art-Transmitter die Ausstellung „Kunst als Ausdruck der Seele“ vom 11. bis 25.09.09 im Forum der VHS, Hansastr. 2-4. Ausstellungseröffnung ist am 11. 09. um 19.00 Uhr. Die Ausstellung zeigt insgesamt 30 Werke der Künstlergruppe "KIK - Kunst im Krankenhaus" an der Hamburger Asklepios Klinik Nord, künstlerische Arbeiten psychiatrieerfahrener Künstler aus Krakau und Werke aus dem Dortmunder Projekt "Art-Transmitter". Die Begrüßung und Einführung spricht Frank Scheidemann, Kunsthistoriker M.A..

Ergänzt wird die Ausstellung durch eine Podiumsveranstaltung am 18.09.09 um 18:30 Uhr zum Thema "Das ist doch keine Kunst!" - Outsider-Art zwischen Kunst und Kommerz -

Veranstaltungsort ist ebenfalls das Forum der Volkshochschule Dortmund.

weitere Informationen (PDF)
Bernd Jakobs und Patrick Rödig mit spannenden Bildern in Trier
09.09.2009
Bernd Jakobs und Patrick Rödig mit spannenden Bildern in Trier
Ausstellung im Jugend- und Sozialamt bis 18. September
Trier. In einfacher, aber mit beachtenswerten Werken bestückter Konzeption, zeigt sich noch bis 18. September 2009 die Gemeinschaftsausstellung "Wege aus der Ausweglosigkeit" im Trierer Rathaus Augustinerhof, im Jugend- und Sozialamt.

Dem Betrachter besonders in Auge fallen beispielsweise die großformatigen, inhaltlich "mutigen", kräftigen Acrylarbeiten des Trierer Malers Patrick Rödig ("Chopping" u.a.). Schlichter, aber mit spannendem künstlerischen Witz versehen, kommen die Aquarelle und Kohlebilder von Bernd Jakobs sympathisch beim Betrachter an. Titel wie "Grünschnabel" oder "Zorro" sind mit malerischen Mitteln gekonnt umgesetzt.

Zur Konzeption dieser interessanten Veranstaltung merkten einige kunstversierte Besucher an, dass die Werke sicher eine professionellere Präsentation und bessere Bewerbung verdient hätten, wie auch vielleicht einen exponierteren Ort innerhalb des großen Rathauskomplexes Augustinerhof, z.B. im Foyer des Haupteingangs.

Die empfehlenswerte, in Trier nun ausklingende Exposition mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus dem Wohnverbund Raphaelshaus und den Caritaswerkstätten der Caritas Trier, ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr zu besichtigen.

Werke von Bernd Jakobs finden Sie auch hier in der Internetgalerie von Art-Transmitter unter
www.art-transmitter.de/index.php?tp=309®ion=16&artist=139
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr