Nachrichten
MALen entspannt
30.07.2010
MALen entspannt
Ausstellung vom 14.08. – 7.10. 2010
Hannover. Art-Transmitter Künstler Kay Oliver Decker, zeigt gemeinsam mit anderen Künstlern der offenen Malwerkstatt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Langenhagen, ausgewählte Werke im [ka:punkt], Grubenstraße 8 in Hannover. Titel der Ausstellung "MALen entspannt". Die Vernissage ist am 17.August 2010 um 19.00 Uhr in den gleichen Räumen. Es spricht Melanie Gräber, Kunsttherapeutin und Leiterin der Malwerkstatt. Für den musikalischen Rahmen sorgt "VIVA" - Chor der Kontaktstelle Gruppe Soziale Selbsthilfe e.V.. Die Künstler der Malwerkstatt sind anwesend.

weitere Informationen (PDF)
Freiwilligendienste im Kulturbereich: Kulturrat lobt Jugend
29.07.2010
Freiwilligendienste im Kulturbereich: Kulturrat lobt Jugend
Wertvoll für kreative Kompetenz
Der Deutsche Kulturrat, Spitzenverband der Bundeskulturverbände, zeigt sich erfreut, dass das Interesse der Jugendlichen und jungen Erwachsenen an freiwilliger Kulturarbeit so groß ist wie nie zuvor.

In einer Pressemitteilung heißt es dazu:
"Freiwilligendienste im Kulturbereich leisten einen wertvollen Beitrag für die Bildungsbiografie von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Meist wird ein Freiwilliges Jahr zwischen der Schulbildung und dem Eintritt in die Ausbildung oder ein Studium absolviert.
In einem Jugendfreiwilligendienst sammeln Jugendliche und junge Erwachsene jenseits der formalen Schulbildung eine Vielzahl wertvoller und kreativer Kompetenzen, die für die Persönlichkeitsbildung sowie die Berufsorientierung und -qualifikation von unschätzbarem Wert sind. Insofern stellen die Jugendfreiwilligendienste nicht nur einen Beitrag für das Gemeinwohl dar, sondern sind dezidierte „Bildungsjahre“. Diese „Bildungsjahre“ im Kulturbereich sind bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen sehr gefragt."

Lesen Sie mehr unter:
www.kulturportal-deutschland.de/kp/artikel.html?artikelid=4030
22.07.2010
Art-Transmitter auf saarländischem Selbsthilfetag
Spannendes Abendpodium "Künste als Genesung?" am 3. August
Saarbrücken. Rund um das Sommerheft der Selbsthilfezeitschrift "SeelenLaute" wird am Dienstag, 3. August 2010 ab 15 Uhr in Saarbrücken das zweite SeelenLaute-Fest gefeiert. Mit Live-Konzert, Lesungen, Kabarett, Outsider-Art-Kunstpräsentation, Info- und Angebotstischen von Initiativen, Vereinen und Aktivisten, mit Getränken zu Minipreisen, Geselligkeit und guter Unterhaltung. Veranstalter ist die heute an der ganzen Saar aktive Kreativ-Selbsthilfegruppe "SeelenLaute", von und für Menschen mit psychischen Handicaps.
Der kulturelle Selbsthilfetag für seelische Gesundheit findet mit Unterstützung des saarländischen Ministeriums für Gesundheit und Verbraucherschutz und der gesetzlichen Krankenversicherung statt. Er soll helfen, Vorurteile, Ängste und Informationsdefizite abzubauen und Erfahrungsaustausch wie Vernetzung zu fördern. Die Tagesmoderation hat Gangolf Peitz übernommen.

Den Abschluss des interessanten Tages bildet um 20 Uhr die spannende Podiumsdiskussion “Künste als Genesung? - Seelische Gesundheit durch Malerei, Literatur, Musik" in Kooperation mit dem europäischen Kunstprojekt Art-Transmitter, das am Nachmittag aus seiner Sammlung auch einige ausgewählte Exponate regionaler Art-Transmitter-Künstler zeigt. Es diskutieren auf dem Podium und mit dem Publikum: Elmar Willié, Saarbrücken (Bildender Künstler und 1. Vorsitzender des Malclub-Saar e.V.), Klaus Schlagmann, Saarbrücken (Dipl.-Psychologe und Fachautor) und ein/e Betroffene/r (N.N./SelbsthilfeaktivistIn). Fachjournalist Liberto Balaguer (Dortmund/Köln) moderiert den Abend.

Veranstaltungsort ist der Malclub-Saar e.V. im “Alten Casino”, Hochstraße 63 (3. Stock) in Saarbrücken-Burbach (gegenüber Bahnhof Burbach).
Betroffene, Psychiatrieerfahrene, Angehörige, professionelle Helfer, Kulturgenießer und alle am Gesundheitsthema interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei!

Hier der Flyer mit allen weiteren Informationen:
weitere Informationen (PDF)
www.malclub-saar.de
Termine

15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr
27.10.2017
28.10. – 30.12.2017
"Cuba Outside" in Amsterdam
Galerie Hamer präsentiert derzeit "Cuba Outside", mit Arbeiten von fünf Außenseiterkünstlern des Riera Studio-Ateliers in Havanna. Dies ist mehr