Nachrichten
26.02.2011
Deutscher Kulturrat befragt Parteien zu den Landtagswahlen
Sieben Landtagswahlen in 2011 - Die kulturpolitischen Vorhaben der Parteien
Hamburg. In diesem Jahr finden sieben Landtagswahlen in Deutschand statt. In diesen Wahlen wird auch über die künftige Kulturpolitik des jeweiligen Landes entschieden sowie darüber hinaus über kulturpolitische Akzente, die eine bundesweite Ausstrahlung und Bedeutung haben. Weiter gestalten die Länder über den Bundesrat die Rahmenbedingungen für Kulturpolitik mit.
Hamburg ist in diesem Reigen von Landtagswahlen in 2011 das erste Bundesland. Aufgrund der Bedeutung, die sieben Landtagswahlen für die Zusammensetzung des Bundesrats haben, hat der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, in diesem Jahr erstmals sogenannte Wahlprüfsteine zu Landtagswahlen formuliert.

Lesen Sie Näheres unter:
www.kulturportal-deutschland.de/kp/artikel.html?artikelid=4312
Exklusive Nahostimpressionen
18.02.2011
Exklusive Nahostimpressionen
Art-Transmitter baut internationalen Kunstkontakt in Israel/Palästina auf
Jerusalem/Israel. Im Rahmen seines Studienaufenthaltes in Israel arbeitet Gangolf Peitz aktuell auch in Jerusalem vor Ort an neuen Aquarellen und Lyrik. Ausgesuchte Werke will der Kuenstlerautor spaeter der Internetgalerie auf art-transmitter.de zur Verfuegung stellen und in seiner Einzelausstellung ueber Ostern 2011 in der Dortmunder Galerie Torfhaus im Westfalenpark (die Vernissage ist fuer Ostersonntag als Matinee geplant) bereits praesentieren.

Als Mitarbeiter des europaeischen Kunstprojektes Art-Transmitter fuehrt Peitz auch in Jerusalem und Bethlehem (Westbank) weitere Gespraeche mit oertlichen Kultur-und Sozialeinrichtungen bzw. relevanten Ansprechpartnern, um ein fuer Mai 2012 oder 2013 geplantes grenzüberschreitendes Ausstellungs- und Begegnungsprojekt von Art-Transmitter an ein bis zwei Orten in Israel bzw. Palästina und in einer Stadt Nordrhein-Westfalens weiter zu konkretisieren.
Unter anderem zeigte sich die renommierte Al-M"mal Foundation for Contemporay Art mit ihrer Galerie in der Altstadt Jerusalems an einem gemeinsamen internationalen Kunstprojekt mit Art-Transmitter sehr interessiert. Auch mit der Leitung des bekannten Oesterreichichen Hospiz in der Altstadt, wo man regelmaessig Ausstellungen mit Vernissagen veranstaltet, hatte Peitz ein fruchtbare Besprechung bezueglich eines moeglichen besonderen gemeinsamen Kulturevents.

In Bethlehem (Palaestina/Westbank) zeigte man sich im Diyar Consortium, wo man ebenfalls Kuenstler praesentiert, fuer ein deutsch-palaestinensisches Kunstbegegnungsprojekt aufgeschlossen.
www.almamalfoundation.org
Art-Transmitter-Kontakte in Galilaea
16.02.2011
Art-Transmitter-Kontakte in Galilaea
Gangolf Peitz mit Israelarbeiten und ersten Projektgespraechen fuer 2012
Tel Aviv. In einer aktuellen Meldung an die Nachrichtenredaktion unseres Internetportals berichtet Gangolf Peitz aus Israel von seinen ersten vor Ort entstandenen Aquarell- und Lyrikarbeiten. Dabei setzt der saarlaendische Kuenstlerautor die musikalische Akzentuierung seiner Werke auch hier fort. Titel wie "Westbank-Blues" und "Tabghaklaenge" verweisen auf die inspirative Verwobenheit mit direkt in Israel/Palaestina Erlebtem.

Peitz informierte sich waehrend seines Aufenthalts in Tabgha am See Genezareth auch ueber die interkulturelle integrative Begegnungsarbeit der hier lebenden deutschen Benediktinermoenche. So bietet das "Haus Noah" kostenlose Erholungsaufenthalte fuer israelische und palaestinensische Menschen mit Behinderung an. Gleichzeitig hat man Freiwilligen-, Studien- und Jugendgruppen aus der ganzen Welt hier zu Gast.

Mit dem Leiter des "Bet Noah" wurde ein fuer Anfang Mai 2012 angedachtes kuenstlerisches deutsch-israelisches Veranstaltungsprojekt, beginnend hier in Tabgha, vorbesprochen. Man zeigt sich an einer diesbezueglichen Kooperation mit dem Kunstprojekt Art-transmitter sehr interessiert.
In die Wege geleitet wurden auch Kontakte zu einer jungen arabischen Kuenstlerin aus Nazareth sowie zu einem rehabilitativen Kibbuz Naehe Haifa, mit angeschlossener kuenstlerischer Abteilung fuer Menschen mit emotionalen Gesundheitsbeeintraechtigungen.
Termine

20.06.2018
DISRUPTION – Peter Hommers Selbstportraits
22.6. Vernissage bei Galerie Isola
Frankfurt am Main. Zusammen mit Patricia Espinosa „America´s Teddy Bear“ zeigt die Frankfurter Outsider Art-Galerie Isola „Disruption – Peter Hommers mehr
15.06.2018
"L’envol" im La Maison Rouge
Pariser Kunsthaus schließt
Paris. Wie die Fachpresse berichtet, schließt das auch mit Außenseiterkunst befasste renommierte Pariser La Maison Rouge mit der Ausstellung "L’e mehr
08.06.2018
Histories of Violence
Themenausstellung der portugiesischen TSS Collection
São João da Madeira (Portugal). Die Ausstellung "Histories of Violence" behandelt das Thema der Destruktivität in der Menschheit. Wo kommt d mehr