Nachrichten
Überregionaler Newsletter Seelische Gesundheit für alle Interessierten
03.03.2021
Überregionaler Newsletter Seelische Gesundheit für alle Interessierten
Monatlich kostenlos, kritisch & kompetent von Selbsthilfe SeelenLaute Saar
Saarbrücken. Diesen unabhängigen digitalen Newsletter Seelische Gesundheit kann jede/r Interessierte in der ersten Monatswoche per datengeschützter E-Mail-Zusendung erhalten. Der Inhalt sind fokussierte Nachrichten, Literatur- und Medientipps, Outsider Art, ein KünstlerIn-Portrait sowie ein ausgewählter Terminkalender aus und zu Selbsthilfe, Teilhabe, Trialog, Therapiediskussion, Psychiatriekritik, Recht und relevanter Sozial- und Gesundheitspolitik rund ums Thema psychische Gesundheit. Berichtet wird hervorgehoben aus der Arbeit und Sichtweise der originären Selbsthilfe (von Regional- über Landes- bis Europaebene), von ambitionierten Einzelaktiven, von aufgeschlossenen Institutionen und interdisziplinär Engagierten. Mit Wissen, Meinung, Aufklärung, Dokumentation und weiterführenden Links. Unregelmäßig erscheint zusätzlich ein Sonder-Newsletter, wie z.B. Februar 2021 zur Benennung eines neuen Parks in Hamburg nach Dorothea Buck.

Der heute im gesamten deutschsprachigen Raum von rund 1.000 Abonnenten gelesene Informationsdienst wird mit Selbsthilfe-Betroffenen- und publizistischer Fachkompetenz in Zusammenarbeit mit der Medienstelle des europäischen Inklusionsprojekts Art-Transmitter.de (Dortmund) und der journalistischen Redaktion beim Büro für Kultur- und Sozialarbeit Saar (Saarbrücken/Bous) produziert und versendet und aus Selbsthilfemitteln der GKV-Gemeinschaftsförderung Saarland unterstützt. Der von der länder- und grenzübergreifend gut vernetzten Selbsthilfe SeelenLaute Saar herausgegebene Newsletter bemüht sich um eine fundierte Recherche und einen kritisch-konstruktiven Blick. Die wachsende Leserschaft sind insbesondere Psychiatrie-Erfahrene, Selbsthilfegruppen, Verbände, in Trialog und Inklusion Engagierte, aber auch Vertreter von Einrichtungen, medizinisch-therapeutisch Berufstätige, öffentliche Stellen, Foren, Medienreferate und viele gesundheitsinteressierte BürgerInnen.

Anmeldung zum kostenfreien SeelenLaute-Newsletter-Bezug per kurzer Mail an sl_newsl_master@online.ms (Abmeldung jederzeit und selbsttätig nach Erhalt über den Button am Newsletter-Ende möglich).


- Logo / Header: SH SeelenLaute Saar -

weitere Informationen (PDF)
MEGALOPOLIS – Willem van Genk-Ausstellung in Lausanne
02.03.2021
MEGALOPOLIS – Willem van Genk-Ausstellung in Lausanne
Auch Collection de l´Art Brut unter Pandemieauflagen erneut wieder geöffnet
Lausanne. Werke des bekannten Außenseiterkünstlers Willem van Genk (1927–2005) sind jetzt vor Ort in einer neuen Ausstellung in der Collection de l´Art Brut in der Schweiz zu sehen, in Kooperation mit dem Museum van de Geest & Outsider Art (Amsterdam), dem flämischen Museum Dr. Guislain (Gent), mit privaten Sammlungen sowie mit der Willem van Genk-Stiftung. Kuratiert ist die Veranstaltung von Pascale Jeanneret und der Direktorin des Hauses, Sarah Lombardi. Collection de l´Art Brut ist seit den 1980er Jahren im Besitz von Zeichnungen, Malereien und künstlerischen Modellbussen des Holländers. Inspiriert sind seine Arbeiten durch Reisen in die frühere Sowjetunion, nach Rom, Paris, Madrid Köln, Kopenhagen oder Prag, wo das Phänomen Mega-City und deren Transportsysteme zu seinem bildnerischen Motiv wurden.

Van Genks Werk ist auch eine Ermahnung an Recht und Toleranz sowie zum Respekt vor Minderheiten. Zur Ausstellung ist eine kostenlose Broschüre (französisch/englisch) erschienen. Das Outsider Art Museum in Amsterdam hat zudem ein Buch (niederländisch/englisch) zum Künstler publiziert, das auch in einer französischen Übersetzung vorliegt.

Die „Megalopolis“-Ausstellung ist bis 27. Juni 2021 terminiert, mit Vernissage am 4. März um 18.30 Uhr. Die nächsten Besichtigungstermine sind dann Samstag, 20.03. und Samstag 29.05.2021, jeweils um 14.30 Uhr, bei freiem Eintritt. Sondertermine für Kinder von 5 bis 10 Jahren finden am 20. März und am 24. April jeweils um 14.00 Uhr statt. Weitere Infos und Kontakt: Collection de l´Art Brut, 11, av. des Bergières, CH - 1004 Lausanne, Tel. +41 21 315 25 70, art.brut@lausanne.ch. Internetpräsenz unter der angegebenen Web-Adresse.


- Plakat: Veranstalter (press release) -
www.artbrut.ch/en_GB/exhibition/willem-van-genk
INTUIT zeigt George Widener
26.02.2021
INTUIT zeigt George Widener
Neue Ausstellung in Chicago bis 9. Mai 2021
Chicago. Intuit, The Center for Intuitive and Outsider Art, öffnet unter Corona-Auflagen wieder heute am 26. Februar fürs direkte Publikum und zeigt bis Mai eine Wechselausstellung zum US-Außenseiterkünstler George Widener.

Das Zentrum in Illinois in den Staaten in der Selbstbeschreibung: „Established in June 1991, Intuit is one of the premier museums in the world dedicated to presenting outsider and self-taught art, defined as work created by artists who did not, or sometimes could not, follow a traditional path of art-making, using materials at hand to realize their artistic vision.“

756 N Milwaukee Avenue, Chicago, IL 60642, USA
intuit@art.org, US-phone: (312) 624-9487


- Logo: Veranstalter, press release -
www.art.org/in-focus-george-widener
Termine

20.12.2021
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 1
SELBSTHILFEN SEELENLAUTE SAAR & SEELENWORTE RLP
Selbsthilfearbeit für seelische Gesundheit im Saarland und in Rheinland-Pfalz
Regional, mehr
23.10.2021
Stadthaus Ulm zeigt Rudi Bodmeier
Retrospektive unter dem Thema „Traumfrauen“ bis 5. Dezember
Ulm. In einer Retrospektive wird im Ulmer Stadthaus noch bis 5. Dezember 2021 das künstlerische Werk von Rudi Bodmeier (geb. 1961) vom bayerischen Aug mehr
01.10.2021
„Visions of Peace“ in Malta
111 Art Gallery zeigt Mediumistic Art-Künstler Eduard Milan
Malta. Die maltesische Galerie 111 Art (38/40, Garden Street, GZR1411 Gzira, Malta; Tel. +356 9930 3207 / www.111art.gallery) präsentiert vom 1. bis 1 mehr