Nachrichten
02.11.2012
"Ansichtssache - Kunst im Dialog"
Herbstausstellung im Berliner Kleisthaus bis 11. Dezember
Berlin. Für „Ansichtssache - Kunst im Dialog“ sind 37 Kulturschaffende in einen künstlerischen Austausch getreten. Das spannende Gespräch, das neue, künstlerische Wege sucht, fand zwischen Künstlern mit und ohne Behinderung in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Tübingen e.V. statt. Der zentrale Aspekt des Projektes ist die Auseinandersetzung mit den Werken der jeweils anderen Künstler. Mehrere Tübinger Maler ohne Behinderung bezogen sich auf Kunstwerke von Malern mit einer sogenannten geistigen Behinderung, und umgekehrt. Danach arbeiteten sie gemeinsam im Austausch. In 62 Werken wird deutlich, wie neue Perspektiven eingenommen und Nähe und Distanz zum Stil des Gegenübers abgewogen wurden.
Aus der bildnerischen Umsetzung entsprang ein Dialog der Kunstwerke. Dabei zeigen die Vielfältigkeit und der individuelle Stil im Umgang mit den Mitteln der Kunst die Kraft und die innovative Wirkung, die von einer veränderten Position und neuen Sicht der Dinge ausgehen können.

Kleisthaus Berlin, Mauerstraße 53, D-10117 Berlin
www.behindertenbeauftragter.de
Outsider Art Sourcebook
30.10.2012
Outsider Art Sourcebook
New version published by Raw Vision
London. Raw Vision has produced a new, updated version of the famous Outsider Art Sourcebook. Having sold thousands of copies around the world, the Sourcebook has proved itself to be an indispensable guide to the world of Outsider Art, essential for all enthusiasts and collectors of Outsider Art, as well as a fascinating introduction to the different facets of the genre. 300 pages, 130 artists, 50 environments, galleries, museums, texts, chronology, RV index etc. The new edition of the international guide to the world of so called Outsider Art and Folk Art costs (Europe) $34.95.

Raw Vision is the international journal of so called Outsider Art and was first published in 1989 with the express purpose of bringing the phenomena of so called Outsider Art to a wide public. It remains the world´s only international journal of the art of the ´unknown geniuses´ who are the creators of Outsider Art. Untrained, unschooled and uninfluenced by the art world, the work of these artists continues to stun and amaze. They invent their own forms, techniques and create private worlds. This high quality quarterly publication takes a fully international view of events and presents all the latest news of exhibitions and publications in this fascinating field. It features artists from every continent and its news pages cover many different countries around the globe. The latest Issue ist RV Nr. 76 (print version $20.00, pdf download: $7.00). Students are eligible for a 15% discount (send a full copy of your student ID card). Inquiries should be directed to: subscriptions@rawvision.com.

Raw Vision
PO Box 44, UK-Watford, Herts WD25 8LN
Tel: +44 (0) 1923 853175
www.rawvision.com
„Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben“
24.10.2012
„Nur vor der Staffelei beim Malen fühle ich ein wenig Leben“
Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland zu „Kreativität statt Krise“
Saarbrücken. Vermutlich kam der Anstoß aus der Betroffenen-Selbsthilfe für seelische Gesundheit. Nach dem großen kulturellen Selbsthilfetag für seelische Gesundheit, mit Künstlern, Literaten, Musikern, Kabarettisten, ausstellenden Malern und Referenten mit und ohne Psychiatrieerfahrung im Juni in Wadern, standen die Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland 2012 unter dem Aspekt der Kreativität. Die Schirmherrschaft lag auch im Oktober bei Gesundheitsminister Andreas Storm. So waren die Veranstaltungen vom 7. bis 21. Oktober unter dem Titel „Im Gleichgewicht“ neben Vorträgen von Poesie, Malerei, Musik und Bewegung geprägt. Bei der Eröffnung am 8. Oktober erörterte Literaturwissenschaftler Dr. Reiner Marx die selbsttherapeutischen Möglichkeiten, Qualitäten und Wirkungen der Musen.

Viele Selbsthilfegruppen informierten im umfänglichen Programmheft über ihre Treffen und Gesprächsrunden. Einige Betroffeneninitiativen gestalteten mit ihren kreativen Akteuren und Freunden selbst öffentliche Veranstaltungen, auch um ein Gegengewicht gegenüber den -besser finanzierten und in den Wochen überwiegenden- Programmpunkten von Kliniken, Einrichtungen und Sozialträgern darzustellen. Herauszuheben ist hier sicher die saarlandweit tätige Selbsthilfe SeelenLaute Saar im BPE e.V., die mit „Literatur aktiv – hält uns seelisch fit“ einen viel beachteten Lesungs-, Musik- und Informationsabend in der Völklinger Stadtbibliothek gestaltete und das Projekt "Völklingen lebt gesund" attraktiv bereicherte.

„Literatur, - Kunst und Kultur sind Basis unserer Gesundheit und für gesellschaftliche Teilhabe“ hieß es dort. Und das kommt nicht nur in der Bevölkerung immer mehr an, sondern z.B. auch bei den Krankenkassen. Eine verstärkte, regelmäßige Förderung im Gesundheits-Kreativbereich, etwa über die GKV-Förderung an die aktive Betroffenenselbsthilfe spart dem Gesundheitssystem vorbeugend und nachhaltig zudem große Kosten, was die Kassen inzwischen erkennen.

Die Künste helfen, verbinden, sind heilsam für die seelische und Gesamtgesundheit, mehr denn je. Dies gilt und galt es zu „powern“, was dem koordinierenden Veranstalter Saarländisches Bündnis gegen Depression erfolgreich gelang.
www.seelische-gesundheit-saarland.de
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr