Nachrichten
Selbsthilfe-Schreibwettbewerb „Himmel und Hölle“
09.04.2021
Selbsthilfe-Schreibwettbewerb „Himmel und Hölle“
SH SeelenLaute Saar lobt Literaturpreis für 2021 aus
SH SeelenLaute Saar – INFO 2021/3. Saarbrücken, sl-at. Sich von der Seele schreiben hilft! Das weiß auch die saarländische Selbsthilfe für seelische Gesundheit SeelenLaute und hat nach dem Starterfolg im vergangenen Jahr einen neuen Schreibwettbewerb unter dem Thema „Himmel und Hölle“ aufgelegt. Das von den Kassen Debeka BKK, DAK Saarbrücken und SBK unterstützte Sonderprojekt spricht zur Teilnahme Menschen mit psycho-sozialen Beeinträchtigungen und seelischen Handicaps an, die im Einzugsgebiet Saar-Mosel wohnen oder einen Bezug zu dieser Region haben (geboren, gearbeitet oder gewohnt dort / bitte ggfs. angeben).

Zugelassen sind selbst verfasste, unveröffentlichte Texte, bevorzugt in literarischer Form (Gedicht, Kurzgeschichte, Glosse etc., mit Titel) mit persönlich erlebtem Hintergrund, im Umfang von max. 3.500 Zeichen (inkl. Leerzeichen). Jeder Teilnehmende versichert mit Teilnahme, dass er alleiniger Urheber des zum Preis eingereichten Werkes ist, dieses frei von Rechten Dritter ist bzw. er evtl. anfallende VG-Gebühren selbst trägt. Eine kurze Autorenvita (ohne Diagnosen u.ä.!) ist beizufügen. Anonyme Beiträge können nicht berücksichtigt werden. Alle Rechte bleiben beim Verfasser. Dem Veranstalter wird ein einmaliges freies Text-Nutzungsrecht für seine Projektarbeit, PR und die Ergebnisveröffentlichung eingeräumt. Eine zweiköpfige Fachjury aus Literatur/Publizistik und Selbsthilfe wählt den Gewinner, der im Herbst in der Selbsthilfezeitung SeelenLaute bekanntgegeben wird. Eine kleine Preisverleihungsfeier mit Lesung ist angedacht. Die Juryentscheidung ist unanfechtbar. Projektorganisatoren, Förderer, Jurymitglieder und Vorjahresgewinner nehmen nicht am Wettbewerb teil.

Ein attraktiver Preis ist ausgelobt, in Form eines 250 €-Büchergutscheins von fairbuch.de. TeilnehmerInnen mailen ihren Text sowie (nur intern) ihre Kurzvita und Kontaktangaben an: sh_seelenlaute-saar@email.de. Mit Zusendung gelten die genannten Wettbewerbsregeln als akzeptiert. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bewerben können sich nur Einzelpersonen (keine Einrichtungen o.ä.). Die Ausschreibung steht im Netz im Portal www.art-transmitter.de der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V. (die bei der Wettbewerbsrealisation assistiert), sowie auf der Website der KISS Saarland (www.selbsthilfe-saar.de). Die Information darf gerne weiterpubliziert werden. Einsendeschluss per E-Mail-Zusendung (Word-Datei als Anhang) ist der 30. Juli 2021. Selbsthilfe SeelenLaute Saar freut sich über rege Beteiligung und wünscht viel Spaß beim schreiben!

- Bild: Jan Michaelis, der Gewinner des ersten SeelenLaute-Literaturpreises, bei der Preisverleihung September 2020 in Saarbrücken (Foto: Archiv SL, gp) -
www.art-transmitter.de/pics_kunst/SL%20Saar_allg%20Infotext%202021.pdf
07.04.2021
Berliner Galerie ART CRU zeigt Malerei von Horst Schiele
Noch bis 17. April 2021 online und direkt zu sehen
Berlin. Die Berliner Outsider Art-Galerie ART CRU, die sich der Präsentation von zeitgenössischer so genannter Außenseiterkunst von Kulturschaffenden mit Handicap und psychischen Ausnahmeerfahrungen verschrieben hat, zeigt aktuell die erste Einzelausstellung mit Arbeiten von Horst Schiele (geb.1948). Die Basis seiner abstrakten Ölpastellkreide-Bildwerke sind Kombinationen aus Kreisen, Rechtecken, Dreiecken und engen Linien, gearbeitet oft in diversen Farbschichten. Klare Struktur versus freiheitliche Form und Fläche generieren hier imposante eigenartige künstlerische Wechselspiele in voluminöser Farbintensität.

Covid-19-Schutzregelungen: Seit dem 30.03.2021 sind persönliche Galerie-Besuche nur mit negativem Testergebnis möglich. Anmeldung unter galerie@art-cru.de bzw. Tel. 030/ 24357314 oder 0172 3833728 mit Kontaktangaben für max. zwei Personen pro Besuch, mit FFP2-Maske und Abstand im Raum. Geöffnet Di/Do 12 bis 18 Uhr und Mi 14 bis 18 Uhr. Im Kunsthof, Oranienburgerstraße 27, D-10117 Berlin. Mehr unter der angegebenen Website
www.art-cru.de
7. Ausgabe von
28.03.2021
7. Ausgabe von "L Art dans la rue" in Sarrebourg
Moselle-Gemeinde kündigt Kunsttag für den 19. September an
Sarrebourg (Frankreich). Wie das Kulturreferat der lothringischen Kleinstadt Sarrebourg mitteilt, ist der diesjährige „Kunst auf der Straße“-Termin für Sonntag, den 19. September 2021 von 10.00 bis 18.00 Uhr wieder als Open Air auf dem Place du Marché vor der Kirche vorgesehen. Die Gemeinde lädt herzlich zu Teilnahme und Besuch ein. Die grenzübergreifende Veranstaltung, auf der sich über 40 Kunstschaffende vor allem aus den regionalen Departements, aber auch aus den nahen Gebieten von Saarland oder Luxemburg mit Malerei, Zeichnungen und gehobenem Kunsthandwerk präsentieren, zieht hunderte Besucher*innen aus einem Umkreis von rd. 250 km an. 2020 fand der Tag unter Pandemieschutzauflagen bei strahlendem Sonnenschein und guter Vor Ort-Stimmung statt.

Auch das europäische Inklusionsprojekt Art-Transmitter (Sitz Dortmund) ist per gemeinsamem Stand mit Selbsthilfe SeelenLaute Saar hier vertreten, mit Originalarbeiten ausgewählter KünstlerInnen des Genres Outsider Art, sowie Auslagen diverser Literatur zur so genannten Außenseiterkunst sowie Beratung zum Thema ‚Kunst und Kultur als Mittel zu Teilhabe, Selbsthilfe und Gesundheit‘.

Für Aussteller ist die Anmeldefrist der 31. August. Es wird eine kleine Gebühr erhoben. Weitere Informationen (Règlement) und das ausschließlich französischsprachige Anmeldeformular erhält man vom Rathaus bei t.bousseau@mairie-sarrebourg.fr. Telefonischer Kontakt (Service Education Sport Culture) unter 0033 (0) 3 87 03 05 06, Postanschrift: Mairie Sarrebourg, 11 Place Pierre Messmer, F-57403 Sarrebourg

- Bild: "L´Art dans la rue" 2020 in Sarrebourg (Foto: G. Peitz) -
www.sarrebourg.fr
Termine

20.12.2021
SeelenLaute Saar & SeelenWorte RLP
J a h r e s k a l e n d e r 2 0 2 1
SELBSTHILFEN SEELENLAUTE SAAR & SEELENWORTE RLP
Selbsthilfearbeit für seelische Gesundheit im Saarland und in Rheinland-Pfalz
Regional, mehr
12.09.2021
"L Art dans la rue" in Sarrebourg
Künstler der Region präsentieren sich am 19. September in Sarrebourg



Sarrebourg (Frankreich). Das lothringische Sarrebourg (Moselle) lädt die Kunstinteressierten zum siebten „Kunst auf der Straße“-Termin am Sonntag, 19. mehr
23.08.2021
Die Libelle ist Thema der 9. Biennale Hors Normes in Lyon
Vom 1. September bis 2. Oktober 2021
Lyon. Die 9. Kunstbiennale Hors Normes („Biennale außerhalb der Normen“) findet vom 1. September bis 2. Oktober 2021 in Lyon statt. Ihr Thema: "C mehr