Nachrichten
14.06.2014
Kultur fair fördern! Keine Klassenbildung im Kulturbereich!
Kulturpolitische Gesellschaft besorgt über zunehmende Ungleichbehandlung
Bonn und Berlin. Die deutsche Kulturpolitische Gesellschaft teilt in einer aktuellen Presseinformation ihre Besorgnis über die zunehmende Ungleichbehandlung von Förderempfängern im Kulturbereich und die Entstehung prekärer Lebenslagen bei den kulturellen Akteuren mit.

Vor allem freie Träger und insbesondere projektbezogen geförderte Einrichtungen und Vorhaben seien davon betroffen, weil die vor allem tarifbedingten Kostensteigerungen in der Regel nicht kompensiert würden. Dadurch entstehe ein Zwei-Klassen-System in der Kultur, das dem Konsens im Kulturbetrieb abträglich sei. Die Gesellschaft fordert deshalb Bund, Länder und Gemeinden auf, diese Entwicklung in den Blick zu nehmen und mehr Fairness in der Kulturförderung walten zu lassen.
Kreativtage für seelische Gesundheit 11./12. Juli in Saarburg
12.06.2014
Kreativtage für seelische Gesundheit 11./12. Juli in Saarburg
Selbsthilfe SeelenWorte RLP mit Workshops und öffentlichem Infostand im MGH
Saarburg. Unter Mitarbeit der Europäischen Gesellschaft zur Förderung von Kunst und Kultur in der Psychiatrie e.V., sowie dank freundlicher Unterstützung durch DAK Trier, AOK Rheinland-Pfalz sowie Betriebskrankenkassen, finden die ersten Kreativ-Selbsthilfe-Seminartage RLP für seelische Gesundheit am 11. und 12. Juli 2014 in Saarburg, im Mehrgenerationenahaus Glockengießerei (Staden 130) statt. Veranstalter ist die engagierte regionale Selbsthilfegruppe SeelenWorte RLP.

„Wort, Klang, Bewegung, Stille – Für die Seele!“ lautet der Titel der zwei Intensiv-Tage mit vier Kursen und vier Referenten. Musik- und Literaturtherapeutische Workshops, Meditatives und Sportgesundheitliches mit Selbsthilfeansatz, Diskussion und Erfahrungsaustausch stehen auf dem Programm. Gearbeitet wird in Kleingruppen, am Vormittag und Nachmittag. Die Gebühr beträgt für Psychiatrieerfahrene 15 Euro, für andere Teilnehmer 30 Euro. Interessierte wenden sich ans Seminarteam unter E-mail sh_seelenworte-rlp@email, bzw. an die Projektleitung, Hr. Peitz, Tel. 0178 2831417. Als öffentlichen Teil gibt es einen alternativen „Literatur- und Informationsstand seelische Gesundheit“ am Freitag, den 11. Juli von 11.00-13.00 Uhr, im Flur vor dem Café im MGH. Hierzu sind Betroffene, Angehörige, Professionelle und die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen!

Das genaue Programm mit allen weiteren Informationen hier im Anhang als ausdruckbare pdf, für weitere Informationen (PDF)
www.kulturgiesserei-saarburg.de
Offen für alle Künstler: art.bous 2014
21.05.2014
Offen für alle Künstler: art.bous 2014
Kunstwettbewerb mit Geldpreisen am 20. Juli 2014 im saarländischen Bous
Bous/Saar. Am Sonntag, den 20. Juli 2014, werden nach vorheriger schriftlicher Anmeldung 50 Maler nach Bous eingeladen. Der Kunst- und Kulturverein "hokuta" veranstaltet mit der Gemeinde in diesem Jahr seinen dritten Malwettbewerb. Die Einladungen erfolgen nach Eingang der Anmeldungen. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, das Interesse der Bevölkerung für Bildende Kunst zu erhöhen und den Künstlern ein zusätzliches Forum für ihr Schaffen zu bieten.

An 1 Tag entstehen Gemälde, die durch eine Jury bewertet werden. Den Künstlern ist es gestattet, mitgebrachte Gemälde aufzustellen und diese auch zum Kauf anzubieten. Die Arbeit am Wettbewerb soll aber im Vordergrund stehen. Die Teilnahme ist für die Künstler kostenfrei, jeder Mitmachende erhält frühmorgens zum Start eine Leinwand 60 x 80 cm. Die Maltechnik ist auf Öl und Acryl begrenzt, das Bildmotiv muss einen Bezug zu Bous haben. Drei Gewinnerbilder werden durch eine Jury ermittelt, das Urteil ist nicht anfechtbar. Bewertet werden nur fertig gestellte Bilder. Der erste Preis beträgt 1000,-€, der zweite 500,-€, der dritte 300,-€. Die Gemälde der Gewinner gehen in den Besitz der Veranstalter über (womit die Preise faktisch Ankäufe durch den Veranstalter sind).

Im Anschluss an den Wettbewerbstag werden alle Teilnehmerwerke im örtlichen Rathaus ausgestellt und können auch dort zum Verkauf angeboten werden. Die Ausstellung wird pressewirksam bekannt gegeben. Weitere Informationen und der Anmeldebogen im Netz unter
www.hokuta.eu
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr