Nachrichten
05.11.2014
art brut collection abcd in Paris
Until Jan. 18, 2015 at museum La Maison Rouge
Paris. Bruno Decharme has been a collector of art brut for more than 30 years and the abcd collection holds 3,500 works by 300 artists, spanning from the mid-nineteenth century to recent works. Featured artists in the exhibition include Adolf Wölfli, Carlo Zinelli, George Widener, Janko Domsic, Edmund Monsiel, Judith Scott and Henry Darger. Time Out Paris about the exhibition: “Some of the photos, paintings and sculptures on display reveal the workings of unstable minds; others are merely too odd or fantastic for mainstream circles. All, without a doubt, will fascinate anyone with a passing interest in subversive art.”

Started in the 80’s collection abcd was shown for the first time in 2000 at the Campredon Museum of L’Isle-sur-la-Sorgue; since then it has continued to travel through Europe, the USA, Asia and has been enriched by a number of works and artists.

La Maison Rouge - Fondation Antoine de Galbert
10 boulevard de la Bastille, 12e Paris
Opening hours: 11am-7pm Wed, Fri-Sun; 11am-9pm Thur
Price: €7; €5 reductions; free under -13s
www.lamaisonrouge.org
02.11.2014
Lieder zu Georg Trakl
Am 3. November bei Sammlung Prinzhorn
Heidelberg. Am 3. November jährt sich der Tod Georg Trakls (1887-1914) zum hundertsten Mal. Nur siebenundzwanzigjährig hatte er nach traumatischen Erlebnissen des 1. Weltkrieges und einem Leben, welches er selbst als eine „Kette von Krankheit und Verzweiflung“ bezeichnete, dieses durch eine Überdosis Kokain beendet.

Trakls Gedichte gehören zur eindrücklichsten und dichtesten Lyrik deutscher Sprache und regten immer wieder Komponisten an, sich seinen Inhalten musikalisch zu stellen. Aus Anlass des Todestages stellen die Frankfurter Sopranistin Carola Schlüter und ihr Klavierbegleiter Olaf Joksch ein Programm mit Trakl-Vertonungen von Wolfgang Rihm, Heinz Holliger, Theodor W. Adorno und Martin Schmalz vor, das den bedeutenden Einfluss spiegelt, den das Werk Trakls auf die Musik des 20. Jahrhunderts ausübte. Das Konzert findet im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Uniform und Eigensinn“ bei Sammlung Prinzhorn in Heidelberg statt. Zur Einführung spricht Dr. Thomas Röske.

Lieder auf Texte von Georg Trakl. Montag, 3. November 2014, 19.00 Uhr. Eintritt: 10 Euro, 5 Euro ermäßigt

Museum Sammlung Prinzhorn
Voßstraße 2, D-69115 Heidelberg
Tel.: +49 (0)6221 / 56-47 39
www.prinzhorn.ukl-hd.de
01.11.2014
Art brut 2 im La Halle Saint Pierre
Collection de Stadshof in Paris bis 4. Januar 2015
Paris. Nach dem Erfolg der vom Outsider Art-Fachmagazin Raw Vision kuratierten art brut-Ausstellung, die im August ausklang, präsentiert Museum Halle Saint Pierre mit „Art Brut 2“ jetzt Arbeiten aus der holländischen Sammlung de Stadshof, mit Werken von vierzig Künstlern aus der ganzen Welt. Aus Deutschland ist Kunst von Hans Langner zu sehen.

Die Ausstellung ist bis 4. Januar 2015 in der rue Ronsard 2, F-75018 Paris zu besichtigen. Weitere Informationen unter Tel. 0033 (0) 142 58 72 89 sowie im Netz unter
www.hallesaintpierre.org
Termine

20.11.2017
22.11. galerie gugging
Vernissage "Navratils Künstlergästebuch“
Maria Gugging (Österreich). Die Eröffnung der Ausstellung „Navratils Künstlergästebuch“ findet am 22. November 2017 um 19.00 Uhr statt und ist bis 14. mehr
15.11.2017
Pop-Up Outsider Art in Rotterdam
Dezember 2017 neues Museum
Rotterdam (Niederlande). In Rotterdam eröffnet Stichting Cultureel Rijk ein temporäres Museum der Outsider Art. „The Pop-Up Grow Big Museum“ zeigt im mehr
02.11.2017
„Kunst und Psychiatrie“-Symposion am 15.11. in Echternach

Echternach (Luxemburg). Wie PSYCHART asbl aus Luxemburg mitteilt, veranstaltet man ein 6. Symposion „Kunst und Psychiatrie“ am 15. November 2017 von 1 mehr