Nachrichten
20.09.2015
Ausstellung Renata Linnhoff in Perl
21. September bis 31. Oktober 2015 im Rathaus
Perl. Im saarländischen Perl, gelegen an der Grenze zu Luxemburg, ist die neuste Ausstellung von Renata Linnhoff (Rascheid und Luxemburg) zu sehen. In der Reihe „Kunst im Perler Rathaus“ können aktuelle Arbeiten der Künstlerin bis zum 31. Oktober zu den regulären Öffnungszeiten besichtigt werden. Die Künstlerin ist auch im Kunstprojekt art-transmitter mit Werken vertreten.

Rathaus Perl
Trierer Straße 28, D-66706 Perl
Tel. 06867 660, E-Mail: info@perl-mosel.de

Hie das Ausstellungsplakat, für
weitere Informationen (PDF)
www.art-transmitter.de/index.php?tp=303&artist=150
18.09.2015
Amadeu Antonio-Preis für Menschenrechte
Für Kunstschaffende und Projekte
Berlin Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Amadeu Antonio Preis für kreatives Engagement für Menschenrechte – gegen Rassismus und Diskriminierung vergeben. Mit ihm werden Projekte geehrt, die sich gezielt mit künstlerischen Mitteln mit den Themen Rassismus, Menschenrechten und Migration auseinandersetzen. Zugleich will man am 25. Todestag von Amadeu Antonio an die Opfer rassistischer Gewalt erinnern.

Eingeladen zur Teilnahme sind Kunstschaffende und Projekte aus dem künstlerischen oder soziokulturellen Bereich, die Inhalte rund um die Themen Rassismus, Flucht und Diversität aufgreifen und in künstlerischer Weise artikulieren. Dabei sind alle Genres willkommen, ob Literatur, Musik, Film, Theater, Design oder Bildende Kunst. Künstlerinnen, Künstler und Projekte können sich selbst bewerben oder von anderen für den Preis nominiert werden.

Dotierung: 1. Preis 3.000 Euro, 2. Preis 1.000 Euro, 3. Preis 1.000 Euro. Bewerbungen bis zum 20. September 2015. Vergabe: an alle, Vergabeturnus: zweijährlich.

Details im Netz unter
www.amadeu-antonio-preis.de/teilnahme
02.09.2015
art brut: japan - schweiz.!
Vernissage in Gugging am 9. September
Maria Gugging (Österreich). Galerie gugging zeigt im Herbst aktuelle Arbeiten von drei Künstlern aus unterschiedlichen Kulturkreisen: François Burland mit seinen Flugobjekten aus verschiedensten Materialien und großformatigen Arbeiten auf Packpapier. Avantgardistische Kalligraphie kommt von Yuichi Saito, der mit zügigem Strich Titel von Fernsehshows zu Papier bringt. Durch redundante Einfachheit bestechen die Werke aus diversen Stoffen von Junko Yamamoto.

Vernissage von „art brut: japan - schweiz.!“ ist am Mittwoch, den 9. September 2015 um 19 Uhr. Die Ausstellung ist bis 18. November 2015 in der Galerie zu sehen.

galerie gugging, Am Campus 2, A 3400 Maria Gugging
Termine

18.05.2018
Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein
SeelenWorte RLP und SeelenLaute Saar & Freunde am 2./3.6. in Worms

Saar-Mosel-Selbsthilfekarawane zieht weiter an den Rhein

Worms. Regionale Selbsthilfe 2018 on tour! Mit Standorten in Saarbrücken, Merzig, Saarburg und Trier sind die beiden überregional bekannten Selbsthilf mehr
11.05.2018
C.G. Jung-Sammlung in St. Gallen
Im Museum im Lagerhaus bis 8. Juli
St. Gallen (Schweiz). Unter dem Titel „In the Land of Imagination“ wird die C.G. Jung-Sammlung hier zum ersten Mal der Öffentlichkeit gezeigt. In der mehr
07.05.2018
Unruhe und Architektur
Neue Ausstellung bei Sammlung Prinzhorn ab 17. Mai
Heidelberg. Zur Eröffnung der Ausstellung „Unruhe und Architektur“ lädt Museum Sammlung Prinzhorn für Mittwoch, den 16. Mai 2018 um 19.00 Uhr ein. In mehr